StartseiteGalerieSuchenAnmeldenLogin
Kooperationspartner
Sirius - der Sohn des Wissens ist Christian
Open Source der Gedanken Icon_minitime114.05.14 13:20 von John U. Doe
"Du meinst wirklich, ich sollte kommen? Die Menschen verstehen doch gar nicht, wer ich bin, woher ich komme. Und nur sehr wenige konnten bislang mit mir sprechen".

Open Source der Gedanken Joujou11
Ist dein Zuhause dort?
Bild: Joujou / pixelio.de

Es wird Zeit, dass die Menschen auf der Erde die Hintergründe und Zusammenhänge begreifen lernen. …

Kommentare: 0
Außerirdische
Open Source der Gedanken Icon_minitime114.05.14 13:14 von John U. Doe
"Danke, dass du mich und somit uns eingeladen hast. Wir kommen gerne".

Open Source der Gedanken Ingo_m10
Unsere Vorstellung von dort oben?
Bild: Ingo Merbeth / pixelio.de

"Du brauchtest uns jetzt nicht extra ansprechen als die angeblich Bösen. Wir kommen".

"Wir sind hier".

John
Und die Außerirdischen
Also

Kommentare: 0
Die Delfine
Open Source der Gedanken Icon_minitime114.05.14 13:18 von John U. Doe
Hi,

ich hatte vor einigen Jahren einen sehr wertvollen Austausch mit ihnen. Mit einem Delfin, um es genau zu sagen. Ich hatte den Eindruck, das Gefühl, das Wissen - es ist der Sprecher der Delfine. Und darüber hinaus.

Open Source der Gedanken Cigdem10
Uns geht es gut - euch auch?
Bild: Cigdem Büyüktokati / pixelio.de

Delfin hatte mich …

Kommentare: 0
Die Idee zu den Kooperationspartnern
Open Source der Gedanken Icon_minitime114.05.14 13:08 von John U. Doe
Hi,

ich war noch in der Gestaltung dieses Portals, schrieb bereits einige Beiträge aus meinem Erleben mit den Welten.

Open Source der Gedanken Cfalk_10
Kennen wir uns?
Bild: CFalk / pixelio.de

Da bekam ich die Idee, meine Gesprächspartner aus den letzten Jahren und meine geistige Heimat hier mit einbeziehen zu wünschen, zu wollen.

Ich …

Kommentare: 0
Die Sonne
Open Source der Gedanken Icon_minitime123.05.14 23:51 von John U. Doe
Hi,

vor einigen Jahren las ich in einem Forum von einem Mann, der einen Außerirdischen daheim zu Besuch hatte.

Open Source der Gedanken 23052010
Mein direkter Blick zu ihr

Der Mann berichtete, dass Außerirdische die Möglichkeit hätten, die Sonne zu verschieben. Huch, dachte ich, das ginge?

Grad erst aufgefallen beim Hochladen dieses …

Kommentare: 0
Du als Kooperationspartner ?
Open Source der Gedanken Icon_minitime114.05.14 13:23 von John U. Doe
Hi,

ich habe diese Kooperationspartner eingebracht, weil es nur sie in meinem Leben bislang in meinem Kopf gab. Weitere sind hiermit eingeladen und willkommen.

Open Source der Gedanken Martin10
Die Bank ist frei für dich
Bild: Martin Schemm / pixelio.de

Mein erster Partner aus der Geistigen Welt

Angefangen hat es mit meinem Gesprächspartner …

Kommentare: 0
Teilen
 

 Open Source der Gedanken

Nach unten 
AutorNachricht
John U. Doe

John U. Doe

Anzahl der Beiträge : 1672
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

Open Source der Gedanken Empty
BeitragThema: Open Source der Gedanken   Open Source der Gedanken Icon_minitime123.05.14 2:15

Hi,

es hat bei mir den Eindruck in den letzten Jahren gegeben, dass sich immer mehr Menschen damit beschäftigen, wer sie sind, woher sie kommen, wo Glück und Erfolg zu finden sind und weshalb es diese ganze Veranstaltung auf der Erde überhaupt gibt. Was noch vor Jahren eher in geheimen Zirkeln abgehandelt und nur wenigen Menschen in speziellen Schriften festgehalten wurde, wird immer öffentlicher. Was früher der Gang in die Bücherei war, geht heute über das Netz mit den vielen Foren, Blogs und privaten TV-Sendern. Nur wird es durch die Vielfalt an Informationen nicht unbedingt leichter herauszufinden, welche dieser Gedanken auch stimmen könnten.

Open Source der Gedanken Andrea11
Bild: Andrea Damm / pixelio.de

Die Angebote der Wissensvermittlung

Selbst ernannte Gurus, aufgestiegene Meister, abgesandte Engel und die ganze Heerschar der Übermittler von Botschaften bieten reichlich Material, die Wissenschaft hält dagegen. Private Herausfinderer nehmen zwischenzeitlich einen immer größeren Stellenwert ein, unabhängig davon, was sie einmal beruflich gemacht haben. Es kommt nur darauf an, wie glaubwürdig, schlüssig und nachvollziehbar ein Gedankengang ist. Und dafür ist keine Berufsausbildung oder ein Studium nötig, das funktioniert auch durch das Einschalten des Kopfes - und des Gefühls.

Innere Instabilität wird gerne genommen

Gefährlich kann es für die Menschen werden, die auf der Suche nach sich selbst oder nach Antworten sind, aber innerlich leicht beeinflusst werden können, weil das eigene Leben noch auf wackeligen Füßen steht. Da werden ebenso gerne wie schnell vermeintlich sicherheitsbringende Weisheiten übernommen, Hauptsache, es kommt dadurch etwas mehr Stabilität ins Leben. In vielen Seminaren wird Glück und Reichtum versprochen mit simplen Verhaltensregeln, angeblich einfach umzusetzen, fertig ist das heile Leben. Reicht Seminarbaustein 1 nicht aus, dann gibt es glücklicherweise ein Anschlussseminar. Je geschickter diese Angebote vermarktet werden, desto teurer sind sie. Das kann soweit gehen, dass aus diesem Gemeinschaftsspirit eine Sekte wird, oder bereits ist. Dann wird es so gefährlich, dass der Rest des eigenen Rückgrats abgenommen wird und es ganz schwer wird, da wieder herauszukommen.

Wissen verändert das Tagesgeschäft Leben

Wissen zu wollen, wer Mensch ist, kann allerdings auch zur Folge haben, derart stimmige Antworten zu bekommen von tatsächlich Wissenden, dass das bisherige Lebensgerüst infrage gestellt wird, gar werden muss, um in Balance zu kommen. Da kann es auch vorkommen, dass die Frage gestellt wird, welche Aufgabe(n) zu erfüllen sind. Menschen mit einer besonders sensitiven Antenne können sich sogar telepathisch mit anderen Menschen unterhalten, waren bereits in mehreren Vergangenheiten oder sogar in der Zukunft. Kommt auch noch die Fähigkeit dazu, sich mit der Geistigen Welt austauschen zu können, gibt es reichlich Kommunikation im Kopf. Die Frage nach der eigenen Identität bekommt dann eine ganz andere Dimension und ist auf den ersten Blick wesentlich schwieriger zu beantworten. Hinzu kommt, dass das Tagesgeschäft Leben ja auch noch irgendwie nebenbei gemeistert werden will.

Die Aufmerksamkeit mit sich selbst hilft weiter

Nach meinen Beobachtungen gibt es hierfür kein Patentrezept, keine allgemeingültige Lösung. Somit auch nicht das eine Buch, das eine Seminar, das alles erklären und lösen kann. Letztlich ist die beste Voraussetzung zum Weiterkommen ein ehrlicher und offener Umgang mit sich selbst, um die derzeitigen, eigenen Fähigkeiten richtig einschätzen zu können. Und in der Umsetzung der einzelnen Schritte sollte auf das Timing und die eigenen Kräfte geachtet werden, damit der Kopf nicht wegen Überlastung geschlossen werden muss.

Gruß von John U. Doe
Nach oben Nach unten
 
Open Source der Gedanken
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Treffen der Welten :: Die Welten :: Esoterik-
Gehe zu: