StartseiteGalerieSuchenAnmeldenLogin
Kooperationspartner
Sirius - der Sohn des Wissens ist Christian
(Un-)Gesundheit ist meist hausgemacht Icon_minitime114.05.14 13:20 von John U. Doe
"Du meinst wirklich, ich sollte kommen? Die Menschen verstehen doch gar nicht, wer ich bin, woher ich komme. Und nur sehr wenige konnten bislang mit mir sprechen".

(Un-)Gesundheit ist meist hausgemacht Joujou11
Ist dein Zuhause dort?
Bild: Joujou / pixelio.de

Es wird Zeit, dass die Menschen auf der Erde die Hintergründe und Zusammenhänge begreifen lernen. …

Kommentare: 0
Außerirdische
(Un-)Gesundheit ist meist hausgemacht Icon_minitime114.05.14 13:14 von John U. Doe
"Danke, dass du mich und somit uns eingeladen hast. Wir kommen gerne".

(Un-)Gesundheit ist meist hausgemacht Ingo_m10
Unsere Vorstellung von dort oben?
Bild: Ingo Merbeth / pixelio.de

"Du brauchtest uns jetzt nicht extra ansprechen als die angeblich Bösen. Wir kommen".

"Wir sind hier".

John
Und die Außerirdischen
Also

Kommentare: 0
Die Delfine
(Un-)Gesundheit ist meist hausgemacht Icon_minitime114.05.14 13:18 von John U. Doe
Hi,

ich hatte vor einigen Jahren einen sehr wertvollen Austausch mit ihnen. Mit einem Delfin, um es genau zu sagen. Ich hatte den Eindruck, das Gefühl, das Wissen - es ist der Sprecher der Delfine. Und darüber hinaus.

(Un-)Gesundheit ist meist hausgemacht Cigdem10
Uns geht es gut - euch auch?
Bild: Cigdem Büyüktokati / pixelio.de

Delfin hatte mich …

Kommentare: 0
Die Idee zu den Kooperationspartnern
(Un-)Gesundheit ist meist hausgemacht Icon_minitime114.05.14 13:08 von John U. Doe
Hi,

ich war noch in der Gestaltung dieses Portals, schrieb bereits einige Beiträge aus meinem Erleben mit den Welten.

(Un-)Gesundheit ist meist hausgemacht Cfalk_10
Kennen wir uns?
Bild: CFalk / pixelio.de

Da bekam ich die Idee, meine Gesprächspartner aus den letzten Jahren und meine geistige Heimat hier mit einbeziehen zu wünschen, zu wollen.

Ich …

Kommentare: 0
Die Sonne
(Un-)Gesundheit ist meist hausgemacht Icon_minitime123.05.14 23:51 von John U. Doe
Hi,

vor einigen Jahren las ich in einem Forum von einem Mann, der einen Außerirdischen daheim zu Besuch hatte.

(Un-)Gesundheit ist meist hausgemacht 23052010
Mein direkter Blick zu ihr

Der Mann berichtete, dass Außerirdische die Möglichkeit hätten, die Sonne zu verschieben. Huch, dachte ich, das ginge?

Grad erst aufgefallen beim Hochladen dieses …

Kommentare: 0
Du als Kooperationspartner ?
(Un-)Gesundheit ist meist hausgemacht Icon_minitime114.05.14 13:23 von John U. Doe
Hi,

ich habe diese Kooperationspartner eingebracht, weil es nur sie in meinem Leben bislang in meinem Kopf gab. Weitere sind hiermit eingeladen und willkommen.

(Un-)Gesundheit ist meist hausgemacht Martin10
Die Bank ist frei für dich
Bild: Martin Schemm / pixelio.de

Mein erster Partner aus der Geistigen Welt

Angefangen hat es mit meinem Gesprächspartner …

Kommentare: 0
Teilen
 

 (Un-)Gesundheit ist meist hausgemacht

Nach unten 
AutorNachricht
John U. Doe

John U. Doe

Anzahl der Beiträge : 1672
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

(Un-)Gesundheit ist meist hausgemacht Empty
BeitragThema: (Un-)Gesundheit ist meist hausgemacht   (Un-)Gesundheit ist meist hausgemacht Icon_minitime121.03.14 17:45

Hi,

ich beschäftige mich bereits seit sehr langer Zeit mit der Frage, weshalb Menschen Schwierigkeiten bekommen, wenn es nicht so läuft, wie gewünscht. Nach meinen Erkenntnissen gibt es zwei grundsätzliche Möglichkeiten, woher diese Schwierigkeiten kommen: Es gibt technische Probleme im Körper, oder sie entstammen aus dem Kopf, der Seele. Für technische Probleme im Organismus sind die Ärzte zuständig, die davon etwas verstehen. Für die andere Möglichkeit sind angeblich Psychologen, Therapeuten und Co. zuständig. So die schubladenmäßgige Aufgabenverteilung.

Tatsächlich ist es anders

Denn ebenso zuständig wie verantwortlich ist Mensch selbst. Nur weiß Mensch meist gar nicht, woher das Problem kommt, wie die Schwierigkeit entstanden ist. Über 90 Prozent aller körperlichen wie geistigen Beeinträchtigungen resultieren aus einem inneren Balance-Ungleichgewicht, das sich in sehr unterschiedlichen Weisen zum Ausdruck bringt. Sehr viele körperliche wie geistige Beschwerden kommen aus diesem Prozess, der sich meist schleichend aufbaut. Der Körper sendet immer Signale, dass etwas nicht stimmt. Es gilt herauszufinden, was der tatsächliche Ursprungsort ist.

Heilung hat mit Verstehen zu tun

Heilung ist nach meinem Wissen ebenso komplex wie einfach. Denn wenn Mensch nicht weiß, weshalb er das macht, was er macht, werden weder Pillen noch Therapeuten langfristig helfen können. Es gilt zu verstehen lernen, welche Wirkung das Unterbewusstsein, das unbewusste Handeln auf den seelischen wie körperlichen Zustand hat.

Menschen sind geprägt von Glaubenssätzen und Programmierungen, die sie sich unbewusst einhandeln. Durch das Verstehen dieser Zusammenhänge beginnt bereits ein Heilungsprozess. Nach meinem Verständnis über das Dasein und den Zusammenhang von Lebensformen auf der Erde haben alle Beteiligten einen Beitrag zu erbringen, damit es ihnen gut geht. Das gilt für Pflanzen, wie Tieren, wie Menschen.

Die höchste Entwicklungsstufe ist der Mensch?

Menschen sollen angeblich die höchste Entwicklungsstufe der Evolution sein - das entspricht nicht den Tatsächlichkeiten. Pflanzen und Tiere würden niemals auf die Idee kommen, einen anderen Staat anzugreifen, um ihr Territorium auszuweiten. Sie machen ihren Job, indem sie sich weiterentwickeln und fortpflanzen.

Wer nichts weiß, glaubt

Menschen haben angeblich ein Bewusstsein. Fakt ist allerdings, dass über 95 Prozent aller Menschen auf der Erde auf Automatik laufen. Durch ihr Unterbewusstsein gesteuert werden. Wer weiß das schon - und wer will das überhaupt wissen, weshalb Mensch das tut, was er tut. Das Ergebnis daraus ist: Unwissenheit - und der Weg zum Glauben. Glauben bedeutet nichts anderes, als dem Nichtwissen einen Antwortversuch zu geben. Die Gehirnwäsche pur. So sind die Kirchen und Religionen entstanden.

Die meisten Krankheiten sind hausgemacht

Wenn es nicht um einen technischen Verursacher im inneren System geht, dann sind alle anderen, angebliche Krankheiten heilbar. Ohne Arzt und Therapeuten, ohne Medikamente. Wenn innen etwas nicht stimmt, dann sendet das innere Schutzsystem ein Signal an den Körper: "Hey, zeig dem Menschen mal, dass er was falsch macht." Je gravierender die innere Disharmonie wird, desto einschneidender werden die Maßnahmen. Kopfschmerzen, Übelkeit, Rückenschmerzen, Schlafprobleme, Hautirritationen und Co. - es kann bis zum Krebs gehen.

Wie kann es gelöst werden?

Die Antwort ist sehr einfach. Durch die Kommunikation mit dem eigenen Unterbewusstsein, durch die Selbstspiegelung. Dafür ist weder ein Arzt, ein Therapeut oder ein sonstiger Fremdheiler erforderlich. Lediglich ein Mensch, der erklärt, wie das innen funktioniert. Und dann ein Begleiter, der hilft, das umsetzen zu können. Dieser Mensch muss wissen, wie Glaubenssätze und Programmierungen zustande kommen. Und dieser Mensch muss es können, in einfühlsamer Weise darauf eingehen zu können, was Mensch im derzeitigen Stadium kann. Nicht das Wissen des Begleiters, des Coaches oder Beraters ist entscheidend, sondern seine Fähigkeit zur individuellen Übersetzung des Wissens. Denn es soll ja nur eines dabei herauskommen: Dass es Mensch gut geht.

Gruß von John U. Doe
Nach oben Nach unten
 
(Un-)Gesundheit ist meist hausgemacht
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Treffen der Welten :: Die Welten :: Selbstheilung-
Gehe zu: