Treffen der Welten
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.


 
StartseiteGalerieSuchenAnmeldenLogin
Kooperationspartner
Sirius und Frau von Sirius - Hintergründe
Die stehen gebliebene Armbanduhr Icon_minitime114.05.14 13:20 von John U. Doe
"Du meinst wirklich, ich sollte kommen? Die Menschen verstehen doch gar nicht, wer ich bin, woher ich komme. Und nur sehr wenige konnten bislang mit mir sprechen".

Die stehen gebliebene Armbanduhr Joujou11
              Ist dein Zuhause dort?
              Bild: Joujou / pixelio.de

Es wird Zeit, dass die Menschen auf der Erde die …

Kommentare: 0
Außerirdische
Die stehen gebliebene Armbanduhr Icon_minitime114.05.14 13:14 von John U. Doe
"Danke, dass du mich und somit uns eingeladen hast. Wir kommen gerne".

Die stehen gebliebene Armbanduhr Ingo_m10
    Unsere Vorstellung von dort oben?
         Bild: Ingo Merbeth / pixelio.de

"Du brauchtest uns jetzt nicht extra ansprechen als die angeblich Bösen. Wir kommen".

"Wir sind hier".

John
Und die Außerirdischen
Also

Kommentare: 0
Die Delfine
Die stehen gebliebene Armbanduhr Icon_minitime114.05.14 13:18 von John U. Doe
Hi,

ich hatte vor einigen Jahren einen sehr wertvollen Austausch mit ihnen. Mit einem Delfin, um es genau zu sagen. Ich hatte den Eindruck, das Gefühl, das Wissen - es ist der Sprecher der Delfine. Und darüber hinaus.

Die stehen gebliebene Armbanduhr Cigdem10
       Uns geht es gut - euch auch?
     Bild: Cigdem Büyüktokati / pixelio.de



Kommentare: 0
Die Idee zu den Kooperationspartnern
Die stehen gebliebene Armbanduhr Icon_minitime114.05.14 13:08 von John U. Doe
Hi,

ich war noch in der Gestaltung dieses Portals, schrieb bereits einige Beiträge aus meinem Erleben mit den Welten.

Die stehen gebliebene Armbanduhr Cfalk_10
                   Kennen wir uns?
              Bild: CFalk / pixelio.de

Da bekam ich die Idee, meine Gesprächspartner aus den letzten Jahren und meine geistige Heimat …

Kommentare: 0
Die Sonne
Die stehen gebliebene Armbanduhr Icon_minitime123.05.14 23:51 von John U. Doe
Hi,

vor einigen Jahren las ich in einem Forum von einem Mann, der einen Außerirdischen daheim zu Besuch hatte.

Die stehen gebliebene Armbanduhr 23052010
           Mein direkter Blick zu ihr

Der Mann berichtete, dass Außerirdische die Möglichkeit hätten, die Sonne zu verschieben. Huch, dachte ich, das ginge?

Grad erst aufgefallen beim …

Kommentare: 0
Du als Kooperationspartner ?
Die stehen gebliebene Armbanduhr Icon_minitime114.05.14 13:23 von John U. Doe
Hi,

ich habe diese Kooperationspartner eingebracht, weil es nur sie in meinem Leben bislang in meinem Kopf gab. Weitere sind hiermit eingeladen und willkommen.

Die stehen gebliebene Armbanduhr Martin10
             Die Bank ist frei für dich
        Bild: Martin Schemm / pixelio.de

Mein erster Partner aus der Geistigen Welt

Angefangen …

Kommentare: 0
 

 Die stehen gebliebene Armbanduhr

Nach unten 
AutorNachricht
John U. Doe

John U. Doe

Anzahl der Beiträge : 1714
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

Die stehen gebliebene Armbanduhr Empty
BeitragThema: Die stehen gebliebene Armbanduhr   Die stehen gebliebene Armbanduhr Icon_minitime111.09.20 17:35

Hi,

ich habe eine Armbanduhr, die ich 1998 gekauft habe. In der Schweiz. Und gestern blieb sie stehen, genau in dem Moment, als ich auf das Zifferblatt schaute. Wie geht das denn? Zufall? Es ist ein Chronograf, also mit Stopp-Uhr-Funktion. Ich aktivierte diese Funktion, die Uhr lief wieder. Ah ja. Ein zeitweiliger, technischer Defekt? Nein, es hat mit der Zeit zu tun.

Die stehen gebliebene Armbanduhr Img_2043

Die Hintergründe

Um das zu verstehen, muss ich meine Vergangenheit in das Jetzt holen. 1997 machte ich einen gravierenden Fehler. Ich lernte eine Frau kennen, die in der Uhren-Branche tätig war, Privat-Label genannt. Es ging um die individuelle Herstellung von Armbanduhren für Marketing-Zwecke. So war es möglich, zum Beispiel, einen neuen PKW als Sekundenzeiger zu implantieren. Toll.

Dieses Unterfangen begann mit einer Kontaktanzeige. Frau und ich lernten uns kennen. Wir fanden uns sympathisch, es schien zu passen. Ich suchte einen neuen Job, der "Inhaber" dieser Uhren-Agentur betrieb das nebenberuflich, wollte es abgeben. Frau und ich beschlossen, machen wir das jetzt zusammen.

Wir fuhren nach München, zur "Zentrale" des Vertriebes in Deutschland. Dann nach Frankreich, wo die Uhren hergestellt werden. Tolle Idee, klasse Menschen. Ja, mach ich.

Die Frau wohnte im Münsterland, weit ab vom Schuss. Ich in Düsseldorf. Wir sprachen, lebten mal bei ihr, mal bei mir. Wir suchten in ihrer Nähe ein Haus, wo Wohnen und Arbeiten gleichzeitig möglich ist. Wir fanden es. 200 Quadratmeter Wohnfläche, 1500 Garten. Plus Party-Keller. Super.

Aber nur für einige Wochen. Es wurde für mich schnell klar, dass überhaupt nichts passt. Das Vertragsverhältnis mit dem General-Vertrieb der Privat-Label-Uhren blieb ohne Unterschrift, ich spürte täglich mehr die Abhängigkeit. Wäre ich klüger gewesen, hätte ich das niemals eingehen dürfen. Meine innere Alarmanlage hatte mich bereits vorher gewarnt. Ich Depp habe es mangels Alternativen beiseite geschoben.

Folgerichtig zog sie aus. Ich hockte im Nirgends-Land, ohne Job, bald auch ohne Geld.

Ich kann mich erinnern, dass ich aus dem Haus ging in den Garten und schaute in den Himmel.

Wo seit ihr?

Das war meine Frage an die Geistige Welt, oder wer das auch immer ist, da oben. Keine Antwort. Erst 2007 kamen wir ins Gespräch. 

Ich hatte Mist gebaut mit heftigen Auswirkungen für mein Leben. Und versuchte schlauer zu werden.

Die Zeit

Sie hatte mich bereits 1995 interessiert, beeindruckt. Ich kaufte mehrere Uhren, nahm sie auseinander und hängte Teile davon in einen Rahmen. Es war auch eine Armbanduhr dabei.

Diese Armbanduhr

Ich kaufte sie 1998 in der Schweiz, einer Zwischenstation. Kooperationspartner von Frau in Sachen Uhren. Mit Frau waren wir auf dem Weg nach Frankreich, zum Uhrenhersteller.

Genau diese Uhr blieb gestern stehen. Kann passieren. Technischer Defekt. Obwohl diese Uhr erst vor 2 Monaten eine neue Batterie bekommen hat. Sie ist halt über 20 Jahre alt, dann war es das halt. Dachte ich. Dann lief sie wieder. Huch, was ist denn jetzt los?

The Watchmen 2019

In dem Vorgänger gab es eine Situation, wo dieser Mann auf dem Mars neue Welten erschuf. Es war eine kleine Sequenz auf diesem Planeten, da dachte ich, das könnte stimmen. Das stimmt. Es könnte real sein.

In der Nachfolge ging es um Zeit. Ich war beeindruckt. Ist es möglich, das Zeitreisen durchführbar sind? Was ist dann Zeit?

Mein freundliches Schmunzel Richtung Welten

Moment, dachte ich, ihr wart das mit dem Anhalten der Uhr? Was? Wie meinen?

Bevor ich das hier anfing aufzuschreiben und zu veröffentlichen, fragte ich sie - und bevor ich den Gedanken zu Ende formulierte, sagten sie freundlich ja.

John Timing Doe

Mikkelangelo mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten
John U. Doe

John U. Doe

Anzahl der Beiträge : 1714
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

Die stehen gebliebene Armbanduhr Empty
BeitragThema: Wer beeinflusst die Zeit?   Die stehen gebliebene Armbanduhr Icon_minitime124.09.20 19:52

Hi,

vorweg: die Armbanduhr blieb wieder stehen.

Es gab vor etwa 10 Jahren im Rahmen meiner Recherchen zum Thema Zeit in verschiedenen Foren einen Menschen, der erklärte, es findet alles gleichzeitig statt. Es gibt keine Zeit. Was? - dachte ich. Wie geht das? Eine Parallel-Welt? Trotz aller Mühe ist es mir bis heute nicht gelungen, das herauszufinden.

Zurück zur gezeigten Armband-Uhr und dem Erlebnis mit dem aufmerksamen Menschen

Weshalb kann eine Uhr stehen bleiben, und nach Anschubsen wieder laufen? Eventuell hat die Energie einen Defekt, wäre möglich, also die Batterie.

Ich entschloss mich in die Innenstadt zu fahren, zum Juwelier. Gibt es hier wirklich noch. Dort war ich bereits mit meinen 3 Armbanduhren zum Wechseln der Energie-Träger vor über einem Jahr.

Hinter dem Tresen gab es 3 Menschen. Sichtbar 2 Angestellte und den Grand Senior. Mitte 50, edler, grauer Anzug, ohne Krawatte, wache, helle Augen. Ich kam mit der Ski-Anzug-Jacke, der Trainings-Hose und den Trainingshosen rein, wie vorher. Plus Atem-Schutz-Maske.

Ich trug vor, dass diese Armbanduhr entweder eine neue Batterie braucht, oder defekt ist. Ich erzählte der Dame, dass ich sie sehr ungern wegwerfen möchte, auch wenn sie 20 Jahre alt ist. Sie erklärte mir, wir können die Uhr - da schaltete sich "der" Mann ein und erklärte, ich mach das. Er schraubte die Uhr auf, stellte fest, die Batterie funktioniert. Er stellte das Datum ein, brachte die Stopp-Uhr auf Funktion und sagte mir: "Läuft". Ich fragte, was bekommen Sie von mir? Der Mann winkte freundlich ab. Als ob er es weiß.

Was für ein Mann.

PS: Sie läuft seit dem immer noch exakt. Oh man.

John
Nach oben Nach unten
 
Die stehen gebliebene Armbanduhr
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Treffen der Welten :: Die Welten :: Welten-
Gehe zu: