Treffen der Welten
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.


 
StartseiteGalerieSuchenAnmeldenLogin
Kooperationspartner
Sirius und Frau von Sirius - Hintergründe
Das menschliche Moralverhalten ist vorprogrammiert Icon_minitime114.05.14 13:20 von John U. Doe
"Du meinst wirklich, ich sollte kommen? Die Menschen verstehen doch gar nicht, wer ich bin, woher ich komme. Und nur sehr wenige konnten bislang mit mir sprechen".

Das menschliche Moralverhalten ist vorprogrammiert Joujou11
              Ist dein Zuhause dort?
              Bild: Joujou / pixelio.de

Es wird Zeit, dass die Menschen auf der Erde die …

Kommentare: 0
Außerirdische
Das menschliche Moralverhalten ist vorprogrammiert Icon_minitime114.05.14 13:14 von John U. Doe
"Danke, dass du mich und somit uns eingeladen hast. Wir kommen gerne".

Das menschliche Moralverhalten ist vorprogrammiert Ingo_m10
    Unsere Vorstellung von dort oben?
         Bild: Ingo Merbeth / pixelio.de

"Du brauchtest uns jetzt nicht extra ansprechen als die angeblich Bösen. Wir kommen".

"Wir sind hier".

John
Und die Außerirdischen
Also

Kommentare: 0
Die Delfine
Das menschliche Moralverhalten ist vorprogrammiert Icon_minitime114.05.14 13:18 von John U. Doe
Hi,

ich hatte vor einigen Jahren einen sehr wertvollen Austausch mit ihnen. Mit einem Delfin, um es genau zu sagen. Ich hatte den Eindruck, das Gefühl, das Wissen - es ist der Sprecher der Delfine. Und darüber hinaus.

Das menschliche Moralverhalten ist vorprogrammiert Cigdem10
       Uns geht es gut - euch auch?
     Bild: Cigdem Büyüktokati / pixelio.de



Kommentare: 0
Die Idee zu den Kooperationspartnern
Das menschliche Moralverhalten ist vorprogrammiert Icon_minitime114.05.14 13:08 von John U. Doe
Hi,

ich war noch in der Gestaltung dieses Portals, schrieb bereits einige Beiträge aus meinem Erleben mit den Welten.

Das menschliche Moralverhalten ist vorprogrammiert Cfalk_10
                   Kennen wir uns?
              Bild: CFalk / pixelio.de

Da bekam ich die Idee, meine Gesprächspartner aus den letzten Jahren und meine geistige Heimat …

Kommentare: 0
Die Sonne
Das menschliche Moralverhalten ist vorprogrammiert Icon_minitime123.05.14 23:51 von John U. Doe
Hi,

vor einigen Jahren las ich in einem Forum von einem Mann, der einen Außerirdischen daheim zu Besuch hatte.

Das menschliche Moralverhalten ist vorprogrammiert 23052010
           Mein direkter Blick zu ihr

Der Mann berichtete, dass Außerirdische die Möglichkeit hätten, die Sonne zu verschieben. Huch, dachte ich, das ginge?

Grad erst aufgefallen beim …

Kommentare: 0
Du als Kooperationspartner ?
Das menschliche Moralverhalten ist vorprogrammiert Icon_minitime114.05.14 13:23 von John U. Doe
Hi,

ich habe diese Kooperationspartner eingebracht, weil es nur sie in meinem Leben bislang in meinem Kopf gab. Weitere sind hiermit eingeladen und willkommen.

Das menschliche Moralverhalten ist vorprogrammiert Martin10
             Die Bank ist frei für dich
        Bild: Martin Schemm / pixelio.de

Mein erster Partner aus der Geistigen Welt

Angefangen …

Kommentare: 0
 

 Das menschliche Moralverhalten ist vorprogrammiert

Nach unten 
AutorNachricht
John U. Doe

John U. Doe

Anzahl der Beiträge : 1732
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

Das menschliche Moralverhalten ist vorprogrammiert Empty
BeitragThema: Das menschliche Moralverhalten ist vorprogrammiert   Das menschliche Moralverhalten ist vorprogrammiert Icon_minitime115.07.13 15:16

Hi,

was der Mensch ist, hat Kant so beantwortet: Was kann ich wissen? (Metaphysik), was darf ich hoffen? (Glaube) und was soll ich tun? (Ethik). Mensch sein bedeutet Handeln, Leben heißt entscheiden. Im Gegensatz zum Tier, das sich verhält und zu den Pflanzen, die sich entwickeln, handelt der Mensch. Er ist Autor seiner Handlungen, somit ist er für seine Taten auch verantwortlich. Moral ist der Grundsatz, nach dem der Mensch handelt, menschliches Handeln wird von seiner Moral bestimmt. Was moralisch oder unmoralisch ist, entscheidet der Mensch. Nur wann?

Moralisches Handeln ist angeboren

Der Harvard-Forscher und Kognitionspsychologe Marc Hauser behauptet, allen Menschen sei der Drang zu moralischem Handeln angeboren: Die Unterscheidung zwischen Gut und Böse ist nicht nur eine gesellschaftliche Konvention, sondern ein genetisches Grundbedürfnis. Woher kommt der Sinn fürs Gute, und wie funktioniert die „Grammatik“ der Moral? Nach seiner wissenschaftlicher Forschung stecken bereits moralische Grundregeln in uns, wenn wir das Licht der Welt erblicken. Unabhängig von Kultur, Bekenntnis oder Geschlecht gibt es ein fundamentales Normgerüst, das allen Menschen gemeinsam ist.

Selbst unsere behaarten Vettern, die Primaten, verfügen über einen Sinn für Fairness und Einfühlungsvermögen, zentrale Bestandteile der menschlichen Moral. Doch ob sie in Kategorien von Gut und Böse denken, ist zweifelhaft. Der Mensch dagegen verurteilt die Selbstbereicherung von Konzernbossen genauso wie Trickbetrüger, ist entsetzt über sexuellen Kindesmissbrauch und rügt notorische Lügner. Den moralischen Instinkt, der unser Gespür für das Rechte und Schlechte lenkt, prägt aber nicht die Umwelt, so Hauser.

Der Moraltest

Hauser dringt in das Innerste des moralischen Denkens ein, indem er Menschen mit Szenarien konfrontiert, die sie ethisch beurteilen müssen. Er hat einen Moraltest ins Internet gestellt, an dem bislang über 300.000 Personen teilgenommen haben. Die Antworten der Teilnehmer waren durchwegs erstaunlich konstant – unabhängig von Religion, Alter, Geschlecht, Ausbildung oder Herkunftsland. Dies deutet darauf hin, dass Menschen aufgrund desselben Regelwerks und Imperativen wie „Sei fair!“ urteilen. Zwar repräsentieren Hunderttausende Internetsurfer nicht die komplette Menschheit, doch inzwischen führt Hauser auch Tests mit Nomadenvölkern durch – mit vergleichbaren Ergebnissen.

Kein Mensch kommt böse auf die Welt

Aus dieser Forschungsarbeit lässt sich ableiten, dass kein Mensch als „böser“ Mensch auf die Welt kommt. Die Programmierung ist also darauf ausgerichtet, vereinfacht ausgedrückt, dass Mensch sich anständig und hilfreich verhält. Nur zeigt sich in der Praxis, dass diese Programmierung nicht immer ausreicht, um auf der „guten“ Seite zu bleiben. Die soziale Prägung durch das Umfeld, die nicht oder nur unzureichenden Möglichkeiten der eigenen Entwicklung, die ungerecht empfundene Verteilung der Güter, das Gefühl der ungerechten Behandlung, das Vormachen krimineller Handlungen durch die Lenker und Leiter einer Gemeinschaft, eines Landes, eines Staates – all diese vorgelebten Verhaltensweisen können dazu führen, die Seite zu wechseln.

Aus Untersuchungen von Straftätern mit langjähriger Praxis geht hervor, dass die innere Moralanzeige mit der Häufigkeit und Dauer der eigenen, unmoralischen Handlungen abnimmt. Ob sie ganz verschwindet, könnten nur diese Menschen beantworten.

Einmal „böse“, immer „böse“? Das ist wohl auch eine Frage von Angebot und Nachfrage.
Hier der Link zum Internettest: http://wjh1.wjh.harvard.edu/~moral/index.html

Gruß von John U. Doe
Nach oben Nach unten
 
Das menschliche Moralverhalten ist vorprogrammiert
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Treffen der Welten :: Die Welten :: Erde-
Gehe zu: