StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Kooperationspartner
Sirius - der Sohn des Wissens ist Christian
Die heilige Abgabe der eigenen Identität Icon_minitime114.05.14 13:20 von John U. Doe
"Du meinst wirklich, ich sollte kommen? Die Menschen verstehen doch gar nicht, wer ich bin, woher ich komme. Und nur sehr wenige konnten bislang mit mir sprechen".

Die heilige Abgabe der eigenen Identität Joujou11
Ist dein Zuhause dort?
Bild: Joujou / pixelio.de

Es wird Zeit, dass die Menschen auf der Erde die Hintergründe und Zusammenhänge begreifen lernen. …

Kommentare: 0
Außerirdische
Die heilige Abgabe der eigenen Identität Icon_minitime114.05.14 13:14 von John U. Doe
"Danke, dass du mich und somit uns eingeladen hast. Wir kommen gerne".

Die heilige Abgabe der eigenen Identität Ingo_m10
Unsere Vorstellung von dort oben?
Bild: Ingo Merbeth / pixelio.de

"Du brauchtest uns jetzt nicht extra ansprechen als die angeblich Bösen. Wir kommen".

"Wir sind hier".

John
Und die Außerirdischen
Also

Kommentare: 0
Die Delfine
Die heilige Abgabe der eigenen Identität Icon_minitime114.05.14 13:18 von John U. Doe
Hi,

ich hatte vor einigen Jahren einen sehr wertvollen Austausch mit ihnen. Mit einem Delfin, um es genau zu sagen. Ich hatte den Eindruck, das Gefühl, das Wissen - es ist der Sprecher der Delfine. Und darüber hinaus.

Die heilige Abgabe der eigenen Identität Cigdem10
Uns geht es gut - euch auch?
Bild: Cigdem Büyüktokati / pixelio.de

Delfin hatte mich …

Kommentare: 0
Die Idee zu den Kooperationspartnern
Die heilige Abgabe der eigenen Identität Icon_minitime114.05.14 13:08 von John U. Doe
Hi,

ich war noch in der Gestaltung dieses Portals, schrieb bereits einige Beiträge aus meinem Erleben mit den Welten.

Die heilige Abgabe der eigenen Identität Cfalk_10
Kennen wir uns?
Bild: CFalk / pixelio.de

Da bekam ich die Idee, meine Gesprächspartner aus den letzten Jahren und meine geistige Heimat hier mit einbeziehen zu wünschen, zu wollen.

Ich …

Kommentare: 0
Die Sonne
Die heilige Abgabe der eigenen Identität Icon_minitime123.05.14 23:51 von John U. Doe
Hi,

vor einigen Jahren las ich in einem Forum von einem Mann, der einen Außerirdischen daheim zu Besuch hatte.

Die heilige Abgabe der eigenen Identität 23052010
Mein direkter Blick zu ihr

Der Mann berichtete, dass Außerirdische die Möglichkeit hätten, die Sonne zu verschieben. Huch, dachte ich, das ginge?

Grad erst aufgefallen beim Hochladen dieses …

Kommentare: 0
Du als Kooperationspartner ?
Die heilige Abgabe der eigenen Identität Icon_minitime114.05.14 13:23 von John U. Doe
Hi,

ich habe diese Kooperationspartner eingebracht, weil es nur sie in meinem Leben bislang in meinem Kopf gab. Weitere sind hiermit eingeladen und willkommen.

Die heilige Abgabe der eigenen Identität Martin10
Die Bank ist frei für dich
Bild: Martin Schemm / pixelio.de

Mein erster Partner aus der Geistigen Welt

Angefangen hat es mit meinem Gesprächspartner …

Kommentare: 0
Teilen
 

 Die heilige Abgabe der eigenen Identität

Nach unten 
AutorNachricht
John U. Doe

John U. Doe

Anzahl der Beiträge : 1672
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

Die heilige Abgabe der eigenen Identität Empty
BeitragThema: Die heilige Abgabe der eigenen Identität   Die heilige Abgabe der eigenen Identität Icon_minitime115.07.13 11:42

Hi,

einmal im Jahr gibt es in Rom ein großes Schauspiel zu beobachten. Sogenannte Pilger aus aller Welt reisten nach Italien, um der Seligsprechung vom Papst beizuwohnen. Es ist immer eine gut besuchte Veranstaltung voll zufrieden ausschauender Menschen, die sich sehr über diese Seligsprechung zu freuen schienen.

Stille senkte sich auf den Platz, als der römische Kardinalsvikar Agostino Vallini Papst Benedikt XVI. offiziell bittet, seinen Vorgänger selig zu sprechen. Zuvor hat er ihn gewürdigt als „Mann mit festem und mutigen Glauben, der den Menschen und ihren wirklichen Problemen nahe ist“. Als der Papst dem Gesuch nachkommt und den Menschen zuruft „Johannes Paul II. ist selig!“, entlud sich die Spannung.

Allerdings nicht meine, denn jetzt wurde ich richtig aufmerksam. Verstehen kann ich ja noch, dass Menschen mit Verdiensten um die Menschheit eine Würdigung erhalten mit Urkunden, Schleifen und Dankesreden. Aber bei dem Wort Seligsprechen musste ich mehrfach stutzen und habe erst einmal nachgelesen, was das überhaupt ist, oder sein soll. Infrage für die hohe Ehre kommen nach Auffassung der katholischen Kirche jene verstorbenen Diener und Dienerinnen Gottes, die auf besondere Weise dem Vorbild Christi gefolgt sind und ein hervorragendes Zeugnis für das Himmelreich angelegt haben – entweder, indem sie als Märtyrer ihr Blut vergossen oder zeitlebens heldenhaft ihre Tugendhaftigkeit bewiesen haben.

Selig und heilig - was für Erfindungen

Nach der Seligsprechung gibt es sogar noch eine Steigerungsstufe, es wartet noch das „Heilige“. Ein Seliger ist sozusagen ein regionaler Heiliger. „Die Seligsprechung ist die offizielle Erlaubnis für die Verehrung in einem begrenzten Gebiet, zum Beispiel in einem Bistum oder einem Orden“, so eine offizielle Stimme dazu.

Bei einer ganz nüchternen Betrachtung fußt diese Rangfolge auf dem Weg zur Gottheit nicht auf Wissen, sondern auf dem Glauben. Und glauben bedeutet nach meinem Verständnis, es handelt sich lediglich um eine Annahme, weil es niemand weiß. Glauben ist also nicht mal eine Überzeugung, einer Vorstufe zum Wissen. Weil aber schon seit so langer Zeit der Glauben als Wissen dargestellt wird, wird inzwischen von vielen Menschen geglaubt, der Glaube ist die Realität. Diese Menschen glauben inzwischen dem Glauben so sehr, dass sogar die eigene Identität daran ausgemacht wird, genauer gesagt, abgegeben wird.

Mit dem freien Willen, den die Menschen angeblich besitzen, hat das nichts mehr zu tun. Ich kann mich an eine an mich gerichtete Frage erinnern: „Und welcher Religion gehören Sie an?“ – „Ich denke selber“, antwortete ich.

Gruß von John U. Doe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Die heilige Abgabe der eigenen Identität
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Treffen der Welten :: Die Welten :: Glaube(n)-
Gehe zu: