StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Kooperationspartner
Sirius - der Sohn des Wissens ist Christian
14.05.14 13:20 von John U. Doe
"Du meinst wirklich, ich sollte kommen? Die Menschen verstehen doch gar nicht, wer ich bin, woher ich komme. Und nur sehr wenige konnten bislang mit mir sprechen".


Ist dein Zuhause dort?
Bild: Joujou / pixelio.de

Es wird Zeit, dass die …

Kommentare: 0
Außerirdische
14.05.14 13:14 von John U. Doe
"Danke, dass du mich und somit uns eingeladen hast. Wir kommen gerne".


Unsere Vorstellung von dort oben?
Bild: Ingo Merbeth / pixelio.de

"Du brauchtest uns jetzt nicht extra ansprechen als die angeblich Bösen. Wir kommen".

"Wir sind hier".



Kommentare: 0
Die Delfine
14.05.14 13:18 von John U. Doe
Hi,

ich hatte vor einigen Jahren einen sehr wertvollen Austausch mit ihnen. Mit einem Delfin, um es genau zu sagen. Ich hatte den Eindruck, das Gefühl, das Wissen - es ist der Sprecher der Delfine. Und darüber hinaus.


Uns geht es gut - euch …

Kommentare: 0
Die Idee zu den Kooperationspartnern
14.05.14 13:08 von John U. Doe
Hi,

ich war noch in der Gestaltung dieses Portals, schrieb bereits einige Beiträge aus meinem Erleben mit den Welten.


Kennen wir uns?
Bild: CFalk / pixelio.de

Da bekam ich die Idee, meine Gesprächspartner aus den letzten Jahren und meine …

Kommentare: 0
Die Sonne
23.05.14 23:51 von John U. Doe
Hi,

vor einigen Jahren las ich in einem Forum von einem Mann, der einen Außerirdischen daheim zu Besuch hatte.


Mein direkter Blick zu ihr

Der Mann berichtete, dass Außerirdische die Möglichkeit hätten, die Sonne zu verschieben. Huch, …

Kommentare: 0
Du als Kooperationspartner ?
14.05.14 13:23 von John U. Doe
Hi,

ich habe diese Kooperationspartner eingebracht, weil es nur sie in meinem Leben bislang in meinem Kopf gab. Weitere sind hiermit eingeladen und willkommen.


Die Bank ist frei für dich
Bild: Martin Schemm / pixelio.de

Mein erster Partner …

Kommentare: 0
Teilen | 
 

 Die Bank Gottes

Nach unten 
AutorNachricht
John U. Doe

John U. Doe

Anzahl der Beiträge : 1672
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

BeitragThema: Die Bank Gottes   26.09.14 20:24

Hi,

es gibt zwei Institutionen auf der bundesrepublikanischen Erde, die sich mit dem einfachen Dasein über automatische Einnahmen erfreuen können: Die IHK`s und die Kirche. Der Unterschied ist, aus der IHK kann man nicht austreten.

Ende der Einzahlung: Mein Austritt aus der Kirche

Ich kann mich noch gut an den Moment erinnern, als ich als sehr junger Mann meinen Gehaltsauszug bekam und schaute, an wen ich so alles meine Abgaben bezahle. Auch an die Kirche. An die Kirche, die mir im Konfirmandenunterricht erklären wollte, wer oder was die Bibel und Gott ist. Meine Zweifel an dieser Darstellung fand an diesem Tag eine Entscheidung: Ich trat aus - obwohl ich nie freiwillig drin war.

Das Marketing der Kirchen

Ich schaute fortan sehr genau hin, was die Kirchen so alles mit dem Geld machen, dass sie erhalten, ohne Werbung betreiben zu müssen. Ein erstklassiges Marketingmodell, bereits vor Jahrhunderten erdacht. Irgendwer hatte damals schon gewusst, wie Menschen massiv zu beeinflussen sind. Erzähl ihnen eine Geschichte auf die Frage aller Fragen, die glaubwürdig klingt und vor allem nicht nachprüfbar ist, schon ist das Alleinstellungsmerkmal vorhanden. Und der Rubel rollt.

Das Verprassen des Geldes

Bis noch vor wenigen Jahren wusste kaum ein irdischer Mensch außerhalb der Kirchen, was machen die eigentlich mit dem ganzen Geld, das sie einnehmen. Erst als die ersten Missbräuche öffentlich wurden, schaute zumindest ein Teil der Menschen etwas genauer hin. Als ich von dem Geldumgang vor einigen Jahren im Vatikan erfuhr, war ich stinksauer. Meine Annahmen bestätigten sich, die Geheimgesellschaft missbraucht nicht nur Kinder, sondern die verprasst auch das anvertraute Geld.

Reaktionszeit: Dreistellige Jahreszahl

Noch bis vor einigen Jahren war es so, wenn etwas in der Welt passierte, dann reagierte die katholische Kirche mit leichter Zeitverzögerung darauf - mit einer Größenordnung von bis zu 500 Jahren. Wozu auch mit der Realität umgehen, es gibt schließlich die Tradition.

Dann passierte etwas Unfassbares in der Vertretung des angeblichen Gottes: Es wurde ein Papst ausgekuckt, der einen Renault R4 fährt, sein Zimmer jeden Morgen selber ausfegt, in die Mensa geht und nix mit Prunk am Hut hat. Der mistet den Laden tatsächlich aus und schmeißt die Männer rigorosr aus, die sich an Kindern vergangen haben. Ob das die Stammesbrüder wirklich wussten, als sie den Typ zum Chef wählten?

Angebot an dich, Franziskus

Erstmalig bekam ich Achtung und Respekt vor einem Mann, der so viel Einfluss auf das Denken und Fühlen von so vielen Menschen hat. Ich bekam das nachhaltige Gefühl, der macht keine Politik, der ist so. Und als ich noch gesehen habe, was für ein Auto du hast, da war ich vollauf begeistert. Als zweimaliger Entenfahrer kenn ich dieses Autofahren.


Sreenshot

Deshalb mein Angebot an Dich, Franziskus: Sollte Dein Fahrer mal ausfallen, dann komme ich nach Rom und übernehme den Job, kostenfrei, versteht sich. Unter einer Bedingung: Leg mir nicht das Entrittsformular in deine Kirche auf den Tisch. Ich denke selber.

Gruß von John U. Doe,
ohne Kirche,
aber mit Kontakt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Die Bank Gottes
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Treffen der Welten :: Die Welten :: Religionen + Kirchen-
Gehe zu: