StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Kooperationspartner
Sirius - der Sohn des Wissens ist Christian
14.05.14 13:20 von John U. Doe
"Du meinst wirklich, ich sollte kommen? Die Menschen verstehen doch gar nicht, wer ich bin, woher ich komme. Und nur sehr wenige konnten bislang mit mir sprechen".


Ist dein Zuhause dort?
Bild: Joujou / pixelio.de

Es wird Zeit, dass die Menschen auf der …

Kommentare: 0
Außerirdische
14.05.14 13:14 von John U. Doe
"Danke, dass du mich und somit uns eingeladen hast. Wir kommen gerne".


Unsere Vorstellung von dort oben?
Bild: Ingo Merbeth / pixelio.de

"Du brauchtest uns jetzt nicht extra ansprechen als die angeblich Bösen. Wir kommen".

"Wir sind hier".

John
Und …

Kommentare: 0
Die Delfine
14.05.14 13:18 von John U. Doe
Hi,

ich hatte vor einigen Jahren einen sehr wertvollen Austausch mit ihnen. Mit einem Delfin, um es genau zu sagen. Ich hatte den Eindruck, das Gefühl, das Wissen - es ist der Sprecher der Delfine. Und darüber hinaus.


Uns geht es gut - euch auch?


Kommentare: 0
Die Idee zu den Kooperationspartnern
14.05.14 13:08 von John U. Doe
Hi,

ich war noch in der Gestaltung dieses Portals, schrieb bereits einige Beiträge aus meinem Erleben mit den Welten.


Kennen wir uns?
Bild: CFalk / pixelio.de

Da bekam ich die Idee, meine Gesprächspartner aus den letzten Jahren und meine geistige …

Kommentare: 0
Die Sonne
23.05.14 23:51 von John U. Doe
Hi,

vor einigen Jahren las ich in einem Forum von einem Mann, der einen Außerirdischen daheim zu Besuch hatte.


Mein direkter Blick zu ihr

Der Mann berichtete, dass Außerirdische die Möglichkeit hätten, die Sonne zu verschieben. Huch, dachte ich, …

Kommentare: 0
Du als Kooperationspartner ?
14.05.14 13:23 von John U. Doe
Hi,

ich habe diese Kooperationspartner eingebracht, weil es nur sie in meinem Leben bislang in meinem Kopf gab. Weitere sind hiermit eingeladen und willkommen.


Die Bank ist frei für dich
Bild: Martin Schemm / pixelio.de

Mein erster Partner aus der …

Kommentare: 0
Teilen | 
 

 Numerologie - Deutungen oder Wissen?

Nach unten 
AutorNachricht
John U. Doe

avatar

Anzahl der Beiträge : 1669
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

BeitragThema: Numerologie - Deutungen oder Wissen?   02.05.14 20:00

Hi,

Zahlen sind nicht nur schlichte Hilfsmittel, sie verkörpern auch vielschichtige Symbole. In allen menschlichen Kulturen lässt sich die Verbindung von Zahl mit Sinn und Wort nachweisen. Die Überzeugung, das Zahlen und ihre Kombinationen eine weit über den mathematischen Verwendungszweck hinausgehende Sinnhaltigkeit besitzen, bildet die Basis der Numerologie.

Jede Zahl hat eine Deutung

Numerologen sind der Ansicht, dass jede Zahl bei entsprechender Deutung verborgene Tatsachen, Ereignisse oder Zukünftiges verraten kann. Im 6. Jahrhundert v. Chr. entwickelte Pythagoras die Idee einer mathematisch erkennbaren kosmischen Ordnung. Die ersten vier Zahlen 1, 2, 3 und 4 waren primär wichtig, nur die Zahlenfolge 1 - 10 wertete man als Grundzahlen. Alle weiteren Zahlen sah man als Kombinationen. Von Bedeutung war das konträre Wechselspiel von geraden und ungeraden Zahlen. Ungerade Zahlen galten als glücklich und männliches Prinzip, die 1 war in allen Kulturen Gott zugeordnet. So sind noch heute viele rituelle Handlungen in ungerader Anzahl ausgeführt, werden drei- oder siebenmal wiederholt. Die geraden Zahlen entsprachen dem Weiblichen. Zahlenmagie geht von der Vorstellung aus, dass alle Dinge im Universum nach einem einheitlichen, numerischen Plan verbunden sind.

Die Pseudowissenschaft

Die Welt der Zahlen wird als eine sogenannte „Pseudowissenschaft“ bezeichnet, aber das tut ihrer Mystik keinen Abbruch und schließlich hat schon Pythagoras erste Überlegungen zu einem möglichen Zusammenhang zwischen Zahlen und Symbolen angestellt. In seinem System stand die Zahl Zehn z. B. für Vollkommenheit. Das ist auch kein Wunder, denn schließlich taucht sie in vielen Zusammenhängen auf. 10 Finger, 10 Gebote, 10 Plagen.

In allen Kulturkreisen zu finden

Numerologie gibt es in allen Kulturkreisen. Im Westen ist sie sehr oft mit der biblischen Zahlensymbolik verknüpft. Neben den schon erwähnten Geboten und Plagen, spielen auch andere Zahlen eine wichtige Rolle: In der Zahl 7 stecken z. B. sowohl gute, als auch schlechte Bedeutungen: So steht sie einerseits für Vollkommenheit, für die Schöpfungswoche und für die Dauer vieler religiöser Feste, aber auch für die 7 Todsünden.

Zahlen dürfen nicht isoliert betrachtet werden

Hier zeichnet sich eine Eigenschaft der Numerologie ab: Man darf die Zahlen nie isoliert voneinander betrachten und jeder Aspekt hat mehrere mögliche Blickwinkel. Neben der biblischen Numerologie sind Zahlen in unserem Kulturkreis auch in Märchen sehr wichtig und gehören damit in den Bereich der Volksmythen. In anderen Kulturkreisen, wie etwa in Asien hat die Numerologie aber einen ebenso hohen Stellenwert, beispielsweise die Zahl 12 in Bezug auf die chinesischen Sternzeichen. Darüber hinaus ist die Numerologie auch in der sehr mystischen jüdischen Kabbalah wichtig. Praktische Beispiele für Numerologie im Alltag bzw. in Bezug auf Lebenshilfe ist die Errechnung der wichtigen Zahlen für das Jahr, den Monat oder - etwas allgemeingültiger - aus dem Namen. Zu diesem Zwecke muss man nicht einmal selbst rechnen, denn mittlerweile gibt es dafür Tools.

Meine Zahlen

Ich habe im Alter von etwa 20-25 Lebensjahren gemeint gehört zu haben, dass ich mir bestimmte Zahlen merken soll. Zum Beispiel während der Autofahrt zwei Zahlen von einem Nummernschild eines mir vorausfahrenden Autos. Ich schrieb sie alle auf ohne zu wissen, was das soll, weshalb ich mir diese Zahlen merken soll. Ich versuchte aus diesen Zahlen schlau zu werden, versuchte auf einem Zettel Kombination und Querverbindungen herzustellen, vielleicht sogar daraus eine Schlüsselzahl ableiten zu können.

An eine Situation kann ich mich noch sehr genau erinnern. Ich war allein in eine Kneipe gegangen, setzte mich an den Tresen. Neben mir saß ein Mann etwa gleichen Alters, den ich nicht kannte. Ich holte aus meiner Brieftasche den Zettel mit den Zahlen heraus, schob diesen Zettel auf dem Tresen diesem Mann herüber und fragte ihn: "Weißt du, was das bedeutet"? Er schaute sich den Zettel in aller Ruhe an, ohne mich anzusehen und sagte: "Das bist du". Später erklärte mir die Geistige Welt, das war nur eine Vorbereitung. In mir hält sich aber hartnäckig der Gedanke, dass diese Zahlen sehr wichtig sind. Ich bleibe dran.

Gruß von John U. Doe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Numerologie - Deutungen oder Wissen?
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Treffen der Welten :: Die Welten :: (Grenz-)Wissen-
Gehe zu: