StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Kooperationspartner
Sirius - der Sohn des Wissens
14.05.14 13:20 von John U. Doe
"Du meinst wirklich, ich sollte kommen? Die Menschen verstehen doch gar nicht, wer ich bin, woher ich komme. Und nur sehr wenige konnten bislang mit mir sprechen".


Ist dein Zuhause dort?
Bild: Joujou / pixelio.de

Es wird Zeit, dass die Menschen auf der Erde die …

Kommentare: 0
Außerirdische
14.05.14 13:14 von John U. Doe
"Danke, dass du mich und somit uns eingeladen hast. Wir kommen gerne".


Unsere Vorstellung von dort oben?
Bild: Ingo Merbeth / pixelio.de

"Du brauchtest uns jetzt nicht extra ansprechen als die angeblich Bösen. Wir kommen".

"Wir sind hier".

John
Und die …

Kommentare: 0
Die Delfine
14.05.14 13:18 von John U. Doe
Hi,

ich hatte vor einigen Jahren einen sehr wertvollen Austausch mit ihnen. Mit einem Delfin, um es genau zu sagen. Ich hatte den Eindruck, das Gefühl, das Wissen - es ist der Sprecher der Delfine. Und darüber hinaus.


Uns geht es gut - euch auch?
Bild: Cigdem …

Kommentare: 0
Die Idee zu den Kooperationspartnern
14.05.14 13:08 von John U. Doe
Hi,

ich war noch in der Gestaltung dieses Portals, schrieb bereits einige Beiträge aus meinem Erleben mit den Welten.


Kennen wir uns?
Bild: CFalk / pixelio.de

Da bekam ich die Idee, meine Gesprächspartner aus den letzten Jahren und meine geistige Heimat hier mit …

Kommentare: 0
Die Sonne
23.05.14 23:51 von John U. Doe
Hi,

vor einigen Jahren las ich in einem Forum von einem Mann, der einen Außerirdischen daheim zu Besuch hatte.


Mein direkter Blick zu ihr

Der Mann berichtete, dass Außerirdische die Möglichkeit hätten, die Sonne zu verschieben. Huch, dachte ich, das ginge?

Grad …

Kommentare: 0
Du als Kooperationspartner ?
14.05.14 13:23 von John U. Doe
Hi,

ich habe diese Kooperationspartner eingebracht, weil es nur sie in meinem Leben bislang in meinem Kopf gab. Weitere sind hiermit eingeladen und willkommen.


Die Bank ist frei für dich
Bild: Martin Schemm / pixelio.de

Mein erster Partner aus der Geistigen Welt



Kommentare: 0

Teilen | 
 

 Die Delfinfreundin - Ute Margreff

Nach unten 
AutorNachricht
John U. Doe

avatar

Anzahl der Beiträge : 1630
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

BeitragThema: Die Delfinfreundin - Ute Margreff   30.04.14 22:38

Hi,

schon mal einen Delfin gesehen, der sich in Freiheit auf offenem Meer eine Baseballkappe aufsetzt? Oder der vom Grund des Meeres einen kleinen Strauch abreißt, sich ihn über die Flosse hängt, zu dem befreundeten Menschen schwimmt, den kleinen Strauch übergibt und ihm damit sagt: „Kannst Du mich mal kraulen?“



Mara und Dony

Mara kann das. Das 15 Jahre alte Delfinweibchen ist eine sehr neugierige Dame und schleppt immer wieder mal Dinge an, die sie erklärt haben möchte. Das ist die Aufgabe von Ute Margreff, die seit über 10 Jahren an der Atlantikküste Irlands sich zur Aufgabe gemacht hat, die Delfine in freier Wildbahn zu erforschen. Dabei hat sie Freundschaft mit Mara geschlossen, sie sehen sich täglich im Wasser.

Die gebürtige Essenerin zog es vor Jahren nach Irland. Erklären kann sie die Motivation zu dieser Reise nicht. Rückblickend betrachtet sagt sie heute: „Ich glaube, ich wollte den Delfin treffen.“ Es wurde ein Blinddate mit Konsequenzen.

Solitär lebende Delfine

Margreff suchte sich ein kleines Häuschen, zog an den Strand und stieg täglich zu Mara ins Wasser. Inzwischen zählt die ehemalige Betriebswirtin zu der kleinen Gruppe weltweit anerkannter Delfinforscher. Ihr Schwerpunkt: solitär lebende Delfine wie Mara, die größtenteils alleine und nicht in Schulen durch die Weltmeere sausen. „Es gibt mehr dieser Tiere, als wir vermuten“, sagt sie. Über das Internet erfahre man immer häufiger von einzelnen Delfin-Sichtungen vor fast allen Küsten Europas. In Irland leben aktuell vier Singles".

So unterschiedlich der Lebensraum der Tiere ist, so vielfältig ist auch ihr Charakter. Während Mara vorwiegend ihren Küstenstreifen kontrolliert und auf Margreff wartet, reist Dony gerne. „Er hat sich in Antwerpen mal das Hafenbecken angesehen und startet regelmäßig im Sommer Richtung Bordeaux“, erzählt Margreff. Die Frau würde ihre einmal von ihrem geistigen Auge gescannten Tiere überall auf der Welt wiedererkennen.

Es gibt eine Dokumentation darüber, die absolut sehenswert ist und viel erklärt - auch über mich:

Teil 1:



Teil 2:



Teil 3:



Freund John
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Die Delfinfreundin - Ute Margreff
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Treffen der Welten :: Die Welten :: Bäume, Pflanzen, Tiere-
Gehe zu: