StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Kooperationspartner
Sirius - der Sohn des Wissens
14.05.14 13:20 von John U. Doe
"Du meinst wirklich, ich sollte kommen? Die Menschen verstehen doch gar nicht, wer ich bin, woher ich komme. Und nur sehr wenige konnten bislang mit mir sprechen".


Ist dein Zuhause dort?
Bild: Joujou / pixelio.de

Es wird Zeit, dass die Menschen auf der Erde die …

Kommentare: 0
Außerirdische
14.05.14 13:14 von John U. Doe
"Danke, dass du mich und somit uns eingeladen hast. Wir kommen gerne".


Unsere Vorstellung von dort oben?
Bild: Ingo Merbeth / pixelio.de

"Du brauchtest uns jetzt nicht extra ansprechen als die angeblich Bösen. Wir kommen".

"Wir sind hier".

John
Und die …

Kommentare: 0
Die Delfine
14.05.14 13:18 von John U. Doe
Hi,

ich hatte vor einigen Jahren einen sehr wertvollen Austausch mit ihnen. Mit einem Delfin, um es genau zu sagen. Ich hatte den Eindruck, das Gefühl, das Wissen - es ist der Sprecher der Delfine. Und darüber hinaus.


Uns geht es gut - euch auch?
Bild: Cigdem …

Kommentare: 0
Die Idee zu den Kooperationspartnern
14.05.14 13:08 von John U. Doe
Hi,

ich war noch in der Gestaltung dieses Portals, schrieb bereits einige Beiträge aus meinem Erleben mit den Welten.


Kennen wir uns?
Bild: CFalk / pixelio.de

Da bekam ich die Idee, meine Gesprächspartner aus den letzten Jahren und meine geistige Heimat hier mit …

Kommentare: 0
Die Sonne
23.05.14 23:51 von John U. Doe
Hi,

vor einigen Jahren las ich in einem Forum von einem Mann, der einen Außerirdischen daheim zu Besuch hatte.


Mein direkter Blick zu ihr

Der Mann berichtete, dass Außerirdische die Möglichkeit hätten, die Sonne zu verschieben. Huch, dachte ich, das ginge?

Grad …

Kommentare: 0
Du als Kooperationspartner ?
14.05.14 13:23 von John U. Doe
Hi,

ich habe diese Kooperationspartner eingebracht, weil es nur sie in meinem Leben bislang in meinem Kopf gab. Weitere sind hiermit eingeladen und willkommen.


Die Bank ist frei für dich
Bild: Martin Schemm / pixelio.de

Mein erster Partner aus der Geistigen Welt



Kommentare: 0

Teilen | 
 

 Der Rat der Welten

Nach unten 
AutorNachricht
John U. Doe

avatar

Anzahl der Beiträge : 1630
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

BeitragThema: Der Rat der Welten   21.02.14 20:38

Hi,

zum besseren Verstehen:
Dieser Text ist für die Welten bestimmt, hier das Original für dich.

Hallo zusammen,

in den letzten 7 Tagen habe ich weiter darüber nachgedacht, wie das alles gehen kann. Und in welcher Reihenfolge soll ich die Themen angehen. Nachdem ich letzte Woche die Information von der Sicherheitszone erhielt, dass ihr dort willkommen seit, also dort vorerst bleiben könnt, ging mit dieses existenzielle Thema nicht aus dem Kopf. Deshalb möchte ich heute darauf eingehen.

Vorwort

Vorher noch ein Wort von mir über den Ablauf und die zeitliche Dauer meiner gedanklichen Umsetzung. Ich habe nicht aus dem Stand alle Lösungen parat. Auch muss ich mir ständig vergegenwärtigen, dass es bereits die Gespräche mit den Welten sind, die ich noch vor einigen Wochen erst in einer Zukunft von in frühesten 5-8 Jahren sah, also wenn ich das erste Areal gebaut habe. Erst nach und nach sickert es in mir ein, dass es bereits läuft. Das Treffen der Welten in dem Areal wird es gleichwohl geben, falls ihr dann kommen wollt.

Zudem muss ich auf meine Kräfte achten, ich darf nicht wieder in den roten Bereich meines Kopfes kommen, wie es mehrfach passiert ist. Deshalb werde ich auf die Bereiche einzeln eingehen, so wie ich es kann. Ich hoffe auf euer Einverständnis.

„Danke, dass du dir so viel Zeit nimmst, wir wissen es zu schätzen“.
Nur durch euch bin ich überhaupt in der Lage, das alles denken zu können.

Der Rat der Welten

Hier auf der Erde hat es in der ganzen Geschichte der Menschentwicklung nie so richtig geklappt. Egal in welches Jahrhundert man schaut, irgendwer hat sich immer mit irgendwem bekriegt. Schau ich mir die Gründe näher an, weshalb Menschen einen Krieg mit einem anderen Land angefangen haben, dann waren sie immer eindeutig: Macht + Unwissenheit.

Menschen machen es vor, wie es nicht gehen darf

Da nach heutigem Stand der Forschung zwischen 95 und 99 Prozent aller Menschen nicht wissen, weshalb sie das tun, was sie tun, also aus dem Unterbewusstsein agieren wie reagieren, ist zu differenzieren, wer angreift und wer sich verteidigt. Die Kriege der heutigen Erdenzeit haben meist mit dem Glauben zu tun, oder mit dem Ego. Rein rational nachvollziehbare Gründe gibt es nicht. Wie auch, wenn die Menschen gar nicht wissen wollen, wie es wirklich ist. Stattdessen werden eigene Welten im Kopf gebaut, die dann in die eigene Realität umgesetzt werden sollen.

Regional gibt es sehr friedvolle Menschen, die jeder kriegerischen Auseinandersetzung schon immer aus dem Weg gegangen sind. In anderen Regionen sind die Menschen scheinbar auf Angriff aus. Stimmt das so? Nein, stimmt nicht. Hier die Erklärung.

Die Geburt der Menschen mit einer neutralen Haltung

Menschen kommen auf die Welt mit einer neutralen Haltung. Kein Kind wird durch die Gene der Eltern oder der Voreltern in seiner sozialen und emotionalen Grundhaltung geprägt. Es ist eine neutrale Haltung, die in keine Richtung geht. Was Kinder durch die Gene mitbekommen (können), sind übertragene Fähigkeiten in den Gehirnfunktionen. Kommunikative, soziale und emotionale Fähigkeiten werden erst durch andere Menschen gebildet. Somit kommt kein Mensch auf die Welt, etwas Böses einem anderen Menschen antun zu wollen.

Somit kann es auch keine bösen Außerirdischen geben. Zumindest nicht von Haus aus. (Anmerkung von mir an dich: Das ist kein Schmusekurs, sondern eine logische Feststellung...)

Von woher wir alle auch kommen – es gibt ein gemeinsames Ziel: Freiheit + Selbstbestimmung

Ich habe Berichte gelesen, dass es bei euch kriegerische Auseinandersetzungen gegeben hat. Beim Lesen dieser Erlebnisberichte kam es mir so vor, als ob einige von euch genauso agiert haben, wie Menschen auf der Erde. Ich weiß nicht, ob es bei euch Bewusstsein und Unterbewusstsein gibt, ob ihr ähnlich wie auf der Erde unterschiedlich entwickelt seit. Ich habe den Eindruck, dass es so ist.

Die Umsetzung zum Rat der Welten

Hier auf der Erde gibt es die Vereinten Nationen. Schöne Idee, dass alle Völker gemeinsam beraten und entscheiden. Real passiert es nicht, es gibt keine Menschheit. Sogar in relativ weiterentwickelten Regionalbereichen bauen Menschen Gartenzäune, um ihr Territorium abzugrenzen. Gleichzeitig gibt es in dem Land Kanada die höchste Waffenanzahl pro Einwohner mit der geringsten Todesfallquote. Komisch, scheint doch zu gehen. Hinzu kommt, dass die Menschen dort ihre Häuser nicht abschließen – und kaum jemand bricht ein. Es hat wohl etwas mit dem Verstehen untereinander zu tun.

Meine Vorschläge zur Gründung und Weiterführung des Rates der Welten:

• Jede Welt darf daran teilnehmen
• Jede Welt ist somit eingeladen
• Es gibt eine Gründungsveranstaltung 2016 in Holland
• Jede Welt wählt ihre Abgeordneten
• Es werden Regeln des Umgangs miteinander aufgestellt
• Waffen der Teilnehmer bleiben auf den Schiffen
• Alle Schiffe unterschreiben einen Waffenstillstand
• Die Abgeordneten erstellen die Liste der gewünschten Themen
• Jeder darf alles sagen
• Es wird ein Forum eingerichtet (ist mit dem Treffen der Welten bereits passiert)
• Mit den vorgeschlagenen und gewünschten Inhalten
• Alle Welten bekommen Zugriff darauf
• Jeder darf sich einbringen
• Es werden Moderatoren für das Forum gewählt (ist wohl nicht erforderlich)
• Es wird ein Krisen-Rat gebildet
• Für jede Art von Konflikten
• Es wird eine Verfassung erstellt
• Die Regeln der Welten
• Es wird festgelegt, was passiert, wenn die Regeln gebrochen werden
• Wie es weitergeht

Das sind die Punkte, die in mir die ganzen letzten Wochen, Monate und Jahre im Kopf und im Herzen waren. Wie die Schwierigkeiten außerhalb der Erde gelöst werden könnten. Ich hab sie innerhalb der letzten 30 Minuten aufgeschrieben, wahrscheinlich sind sie nicht vollständig, die Reihenfolge stimmt vielleicht auch nicht. Dennoch möchte ich sie euch jetzt zeigen, weil ich sicher bin, dass dieser Weg richtig ist. Und ihr vielleicht sogar darauf gewartet, gehofft habt.

Nachtrag am 8. Januar 2016

Ich habe die Punkte mit dem heutigen Stand meiner Kenntnisse und Erkenntnisse abgeglichen. Ich werde dies weiterhin bis zum Treffen der Welten in Holland durchführen.

Was ich zum Treffen mitbringen werde

Ich werde einen komplett ausgearbeiteten Vorschlag zum Inhalt und zum Ablauf mitbringen und euch vorstellen. Bereitet ihr euch bitte auch vor, damit wir zu einem Ergebnis kommen können, das alle Welten zufrieden stellt.

John U. Doe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Der Rat der Welten   23.01.16 0:55

Deine Beobachtungen Übereinstimmen mit meine, diese Funktion habe ich auch von Klein An, von Direkte Erfahrungen in Aktion Leben in Menschliche Körper Mich und Umgebung zu Analysieren und Informieren.
Leistest gute Arbeit, aber das Weisst Du.
Es ist Wichtig um Projekt Erde, Menschheit und Ganze Abläufe - von Direkte Sicht zu Erleben, um zu Schlussfolgerungen zu kommen, wie Ist diese Ganze Kreative Projekt/Program zur Bearbeitung/Transformation Empfohlen und Sinnvoll.
Transformation von Menschliche Bewusstsein Läuft in Hochstuffen, die Meisten Menschen aber Fallen Wieder in Gleichen Mustern/Schematen - nur die Formen sind Änders.
Also es ist Sinnvoll das Ganze Projekt Erde zur Transformieren von Höheren Ebenen mit Werkzeug des Kreation.
Unwissende Disharmonisierte/Gestaute/Wiederholung Fehlfunktionen Teile - Bieten Viel Raum zur Bearbeitung/Veränderungen - Natürlich unter Beibehaltung Bewusstseins der Vorhanden Ist.
In Existenz Bleibt Natürlich Immer Bewusstsein von die Esence/Kern/Inhalt/Göttliche - in der Erhaltung.
Zu Tun sind also Veränderungen die Schematen und Formen des Programs/Projekt Erde und das Art Sammeln von Erfahrung, wie die Spezies Erkennen Einfacher - Universum Regeln/Konstruktionen, weil auch Wenn ist Dies Gezeigt in Unendlichen Formen - die Kapieren es Kaum und Drehen sich in Kreisen.
Gedächtnis Problem ist eine von Hauptpunkten, Abstufung von Unwissenheit ist Offensichtlich zu Hocheingestellt, Menschen haben damit Problemme sich Merken Ursache und Wirkung von Eigene Gedanke, Wort und Tat - dieses Problem ist aber schon Längst in Bearbeitung und so wie andere Punkte sich Beschleunigt Dies u.a. Jeder Moment, was Beinhaltet auch Transformation von Gedanke in diese Art von Realität, was war Früher auch für mich sehr Mühsam und Ungewohnt.
Die Meisten Menschen Schaffen so wie so Erschaffen nur Eigene Kleine Welt Blase, wo Hält die Eigene Unwissenheit - davon Angst und Komfort Gewohnheiten - vor dem LEBEN IN WAHRHEIT, wo Diese Praktische Program Schema IST Gute Idee, um die Macht Können Nicht zur Misbrauchen.
Damit kann ich Zwar in Ruhe das Meisten hier Verändern und Inspirieren Menschen das Selbst zu Tun, weil es Geht um Ihre Bewusste Selbstständigkeit in Kreieren u.a., aber so was - ist für die Immer noch eine Schöne Phantasie, wo aber die Sammeln Langsam Erfahrungen mit Synchronisationen und Merken davon auch - wie es Funktioniert, leider Bleiben/oder Rücken die in Eigene Welt Blase von schon genannte Grunden.
Ja Ist Viele Informationen, welche Sind schon Bekannt Gegeben in Bewusstsein des Menschen und Alle Anderen, hier nur etwas in Wort dazu John U. Doe, weil es Gibt so Vieles, was Einfacher Kommunikation in Gedanken Ist.
Nach oben Nach unten
 
Der Rat der Welten
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Treffen der Welten :: Die Welten :: Treffen der Welten-
Gehe zu: