StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Kooperationspartner
Sirius - der Sohn des Wissens ist Christian
14.05.14 13:20 von John U. Doe
"Du meinst wirklich, ich sollte kommen? Die Menschen verstehen doch gar nicht, wer ich bin, woher ich komme. Und nur sehr wenige konnten bislang mit mir sprechen".


Ist dein Zuhause dort?
Bild: Joujou / pixelio.de

Es wird Zeit, dass die Menschen auf der …

Kommentare: 0
Außerirdische
14.05.14 13:14 von John U. Doe
"Danke, dass du mich und somit uns eingeladen hast. Wir kommen gerne".


Unsere Vorstellung von dort oben?
Bild: Ingo Merbeth / pixelio.de

"Du brauchtest uns jetzt nicht extra ansprechen als die angeblich Bösen. Wir kommen".

"Wir sind hier".

John
Und …

Kommentare: 0
Die Delfine
14.05.14 13:18 von John U. Doe
Hi,

ich hatte vor einigen Jahren einen sehr wertvollen Austausch mit ihnen. Mit einem Delfin, um es genau zu sagen. Ich hatte den Eindruck, das Gefühl, das Wissen - es ist der Sprecher der Delfine. Und darüber hinaus.


Uns geht es gut - euch auch?


Kommentare: 0
Die Idee zu den Kooperationspartnern
14.05.14 13:08 von John U. Doe
Hi,

ich war noch in der Gestaltung dieses Portals, schrieb bereits einige Beiträge aus meinem Erleben mit den Welten.


Kennen wir uns?
Bild: CFalk / pixelio.de

Da bekam ich die Idee, meine Gesprächspartner aus den letzten Jahren und meine geistige …

Kommentare: 0
Die Sonne
23.05.14 23:51 von John U. Doe
Hi,

vor einigen Jahren las ich in einem Forum von einem Mann, der einen Außerirdischen daheim zu Besuch hatte.


Mein direkter Blick zu ihr

Der Mann berichtete, dass Außerirdische die Möglichkeit hätten, die Sonne zu verschieben. Huch, dachte ich, …

Kommentare: 0
Du als Kooperationspartner ?
14.05.14 13:23 von John U. Doe
Hi,

ich habe diese Kooperationspartner eingebracht, weil es nur sie in meinem Leben bislang in meinem Kopf gab. Weitere sind hiermit eingeladen und willkommen.


Die Bank ist frei für dich
Bild: Martin Schemm / pixelio.de

Mein erster Partner aus der …

Kommentare: 0
Teilen | 
 

 Das Absägen des Baumes - das tat weh, beidseitig

Nach unten 
AutorNachricht
John U. Doe

avatar

Anzahl der Beiträge : 1666
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

BeitragThema: Das Absägen des Baumes - das tat weh, beidseitig   15.02.14 0:03

Hi,

heute musste ich beobachten, wie eine Nachbarin einen Baum absägte, ihm das Leben nahm. Dieser Baum war in der Mitte seines Stammen etwa 10 cm groß, hatte keinem Lebewesen etwas getan. Er stand einfach mitten in der Gemeinschaftsanlage der Mieter und Vermieter.

Und dann kommt diese Frau mit einer Stichsäge aus dem Baumarkt. Sie sägt mit aller Kraft. Und mir tat es weh. Der Baum wollte doch weiterleben. Was veranlasst solch einen Menschen, einen Baum sterben zu lassen. Ich erahne es, will es aber fast gar nicht wissen.

Stunden später liegt der Baum dort in der Wiese, nach dem Absägen. Wieso macht ein Mensch sowas? Der abgesägte Baum liegt immer noch dort.

Ich hatte kurzzeitig Gedanken, diese Frau am liebsten erschießen zu wollen - im Kopf. Wäre aber nicht sinnvoll, weil sie dann nicht wüsste, was sie getan hat. Sie wird es nie verstehen.

Ich bin später rausgegangen in den Garten, habe den gefällten Baum besucht. Einen Zweig erfragt, habe ihn mitgenommen. Oder er mich. Er lebt jetzt auf meinem Balkon. Baum, sorry, dass dieser Mensch dich so behandelt hat.

"Du hattest vorher schon mit mir gesprochen, als es um die Bäume und die Welten ging. Du hast recht, du musst hier weg. Danke Dir".

John
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Das Absägen des Baumes - das tat weh, beidseitig
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Treffen der Welten :: Die Welten :: Bäume, Pflanzen, Tiere-
Gehe zu: