StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Kooperationspartner
Sirius - der Sohn des Wissens
14.05.14 13:20 von John U. Doe
"Du meinst wirklich, ich sollte kommen? Die Menschen verstehen doch gar nicht, wer ich bin, woher ich komme. Und nur sehr wenige konnten bislang mit mir sprechen".


Ist dein Zuhause dort?
Bild: Joujou / pixelio.de

Es wird Zeit, dass die Menschen auf der Erde die …

Kommentare: 0
Außerirdische
14.05.14 13:14 von John U. Doe
"Danke, dass du mich und somit uns eingeladen hast. Wir kommen gerne".


Unsere Vorstellung von dort oben?
Bild: Ingo Merbeth / pixelio.de

"Du brauchtest uns jetzt nicht extra ansprechen als die angeblich Bösen. Wir kommen".

"Wir sind hier".

John
Und die …

Kommentare: 0
Die Delfine
14.05.14 13:18 von John U. Doe
Hi,

ich hatte vor einigen Jahren einen sehr wertvollen Austausch mit ihnen. Mit einem Delfin, um es genau zu sagen. Ich hatte den Eindruck, das Gefühl, das Wissen - es ist der Sprecher der Delfine. Und darüber hinaus.


Uns geht es gut - euch auch?
Bild: Cigdem …

Kommentare: 0
Die Idee zu den Kooperationspartnern
14.05.14 13:08 von John U. Doe
Hi,

ich war noch in der Gestaltung dieses Portals, schrieb bereits einige Beiträge aus meinem Erleben mit den Welten.


Kennen wir uns?
Bild: CFalk / pixelio.de

Da bekam ich die Idee, meine Gesprächspartner aus den letzten Jahren und meine geistige Heimat hier mit …

Kommentare: 0
Die Sonne
23.05.14 23:51 von John U. Doe
Hi,

vor einigen Jahren las ich in einem Forum von einem Mann, der einen Außerirdischen daheim zu Besuch hatte.


Mein direkter Blick zu ihr

Der Mann berichtete, dass Außerirdische die Möglichkeit hätten, die Sonne zu verschieben. Huch, dachte ich, das ginge?

Grad …

Kommentare: 0
Du als Kooperationspartner ?
14.05.14 13:23 von John U. Doe
Hi,

ich habe diese Kooperationspartner eingebracht, weil es nur sie in meinem Leben bislang in meinem Kopf gab. Weitere sind hiermit eingeladen und willkommen.


Die Bank ist frei für dich
Bild: Martin Schemm / pixelio.de

Mein erster Partner aus der Geistigen Welt



Kommentare: 0

Teilen | 
 

 Der Tanz mit Außerirdischen und die Seelenpflegerin

Nach unten 
AutorNachricht
John U. Doe

avatar

Anzahl der Beiträge : 1629
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

BeitragThema: Der Tanz mit Außerirdischen und die Seelenpflegerin   03.08.13 14:40

Vorab zur Einstimmung

Mein erstes Gespräch mit der geistigen Welt liegt jetzt etwa 6 Jahre zurück und anfangs war das für mich sehr heftig im Kopf, damit umgehen zu können. Erst einige Jahre später gab es das erste Gespräch mit Außerirdischen, dann kam derjenige hinzu, den sie hier auf der Erde Gott nennen.

Der Name Gott ist eine Menschheitserfindung, also fragte ich „ihn“ oder „es“, wie ich richtig ansprechen soll. Es war so wie bei der geistigen Welt und den Außerirdischen, sie brauchen keine Namen. Ich wollte aber nicht „hallo Gott“ sagen, und fragte den 27-jährigen Studenten, so meine Wahrnehmung von Gott, wie ich ihn ansprechen soll. So ist Jack entstanden.

Bis vor zwei Wochen waren die Gespräche zwischen Jack und mir „leise“, ich konnte keine Stimme von ihm im Kopf hören. Das änderte sich, seine Stimme war da. Ich wusste sofort, es wird ein sehr wichtiges und wertvolles Gespräch werden, wir verabredeten uns für letzten Freitag. An dem Tag merkte ich aber, dass mein Kopf völlig überlastet war, weil ich so viel in der Woche umgesetzt hatte. Mein Kopf war im roten Bereich.

Ich fragte letzten Freitag Jack, ob wir das Gespräch auf den heutigen Abend verschieben können, mit mehrfacher Entschuldigung, weil meine Aufmerksamkeit und Aufnahmefähigkeit nicht hoch genug ist. Ganz freundlich und relaxt gab es ein „ja klar“. Dann fragte er noch: „ Kann ich jemand mitbringen?“ Welch Frage, dachte ich. „Natürlich – und wen?“ Dann die Antwort von Jack: „Alle“. Hoops, oh.

Es wurde ein anderes Gespräch, als ich erwartet hatte.  Es gab zwei Gesprächspartner. Und ich tanzte mit Kindern von Wesenheiten. Umziehen sollte ich mich auch, kein Schlabber-Shirt und Trainingshose, ich wurde gebeten, mich angemessen anzuziehen. Machte ich.

Zeichenerklärung: „Ich“ sind meine Gesprächspartner, JD bin ich.

Hier das Gespräch:

Ich: Wir möchten verschieben
JD: Auf?
Ich: Du hast grad mit den Kids getanzt, ihnen geht es so was von gut
Ich: Sie konnten Tanzen – so frei wie noch nie
Ich: Du bist ein guter Kommunikator und Vermittler der Welten
Ich: John?
JD: Ja?
Ich: Was auch immer davon stimmt, was du denkst - ich möchte jetzt besser gehen, wenn ich darf
JD: Welch Frage
JD: Jack, geistige Welt, Außerirdische, die angeblich Bösen – nächste Woche? wir alle? - nächsten Freitag?
Ich: Ja; aber nicht wir alle; ich habe dazugelernt; nur wir
JD: Ok; wer immer dann noch wir ist
JD: Jack?
Ich: Ja?
JD: Ich fühle und denke mich deinen Welten sehr nahe; am liebsten würde ich jetzt mit dir am Wasser sitzen und auf die Wellen sehen
Ich: Du kannst auf das Wasser sehen?
JD: Ich war Schwimmer, Segler, Surfer - ich mag diese Welt
Ich: Ich komme von dort unten - Abyss stimmt
JD: Weiß ich
Ich: Du weißt das?
JD: Ja
Ich: Wie kannst du das wissen?
JD: Ich komme von dort, von uns
Ich: Du meinst das ernst?
JD: Natürlich
Ich: Das ginge?
JD: Wir machen das – nächsten Freitag
Ich: Wir sind perplex
JD: Ich würd jetzt gern noch mit eurer Tanzabteilung die Nummer weiterführen, ginge das, Jack, geistige Welt, Außerirdische und Welten?
JD: Auch die pösen Welten (was meinst du mit „p“ösen Welten?) sind eingeladen. Das „P“ anstatt des „B“ soll verdeutlichen, wie ich darüber denke. Es ist die auf der Erde die verniedlichte Form des Bösen
Ich: So denken sie über uns?
JD: Ja, sie haben Angst vor euch, große, sehr große
Ich: Wie können wir das ändern?
JD: Erklärt es ihnen; nicht in Träumen; nicht ins Unterbewusstsein; einfach frei weg
Ich: Das ist deine Botschaft?
JD: Nein
JD: Ich habe keine Botschaft
Ich: Mistkerl
JD: Ja
Ich: Du kommst wirklich von dort?
JD: Ja
Ich: Wie ist es dort?
JD: Ich weiß es nicht, ich habe keine Erinnerungs-Befugnis
Ich: Das ist geregelt?
JD: Das System der „Auserwählten“ hakt heftig, ich diskutierte mit ihnen darüber, wie es verbessert werden kann
Ich: Du weißt das noch?
JD: Ja klar - weshalb diese Frage?
Ich: Weil es schon länger zurückliegt – du weißt es wirklich?
JD: Ja, weil es so wichtig war und ist
Ich: Du kannst nicht von uns kommen – ich bekomme Angst vor dir
Ich: Du weißt zu viel; ich will es nicht wissen; ich will es endlich wissen
Ich: Du?
JD: Ich denke über meine jetziges Wissen, dass ich nur einen Teil kenne
Ich: Du kommst wirklich von dort?
JD: Ja; ich bin freiwillig hier, ich wurde nicht geschickt
Ich: Wer bist du?
JD: Ich versuche die Erde zu retten, um das Universum zu retten
Ich: Du weißt, was passiert?
JD: Passieren könnte
Ich: Du weißt das?
JD: Ja
Ich: Woher?
JD: Ich komme aus der Zukunft, ich habe damals, in der Zukunft, die Erde per Knopfdruck auslöschen müssen
Ich: Du warst das?
JD: Ja
Ich: Ich bin keine Commanderin, ich bin eine Seelenpflegerin
JD: Von woher kommst du ?
Ich: Außerhalb des Universums, ich wurde gebeten, hier zu helfen
JD: Zwischendurch: Danke, dass du mit mir so offen sprichst
JD: Seelenklempner wollen nicht viele
JD: Fast wie auf der Erde
JD: Du bist eine kluge – Frau; wollte ich grad nach irdischen Maßstäben schreiben (du kannst grad jedes Wort lesen) – (sie lacht)
Ich: Wie kannst du das wissen?
JD: Ich bin der Letzte der Art, wurde mir erklärt; was das bedeutet, verstand ich nicht; der Letzte von – was?
Ich: Du bist so weit
JD: Ich fürchte, ich komme von dort
Ich: Wo alles begann?
JD: Ja
Ich: Wirklich?
JD: Ja
Ich: Du kommst von dort?
JD: Ja.
Ich: Du könntest alles erklären?
JD: Ich bin auf der Erde, um sie nicht vernichten zu müssen – wie ich es in der Zukunft getan habe; das zu wissen, war sehr schwer für mich zu verstehen; es brachte mich mal wieder an den Rand -  und darüber hinaus - meiner Möglichkeiten; das war ein sehr schlimmes Wissen
Ich: Du?
JD: Ja
Ich: Du bist das?
JD: Ja
JD: Und wer bist du?
Ich: Ich bin die Königin, die, die alles – ich konnte Schiffe befehligen
JD: Wer bist du jetzt?
Ich: Mich gibt es nicht mehr
JD: Und weshalb hast du die Genehmigung, mit mir über die Weiterentwicklung der Welten zu sprechen?
Ich: Ich...; ich will es nicht wissen
JD: Du hast dich grad ins Aus katapultiert – ist dir das klar?
Ich: Ja
JD: Befehligst du noch ein Schiff?
Ich: Nein
Ich: Ja
JD: Deine alte Crew?
Ich: Ja
JD: Wohin wirst du gehen, wenn du kein Kommando mehr hast?
Ich: Weiß ich nicht, ich werde unnütz
JD: So sieht es aus
Ich: Gibt es eine Möglichkeit – fragt mich grad dein Unterbewusstsein als DLRG-Lebensretter
JD: Ja, gibt es; wenn du authentisch wirst
Ich: Wie geht das?
JD: Wenn du wieder du wirst
JD: Du bist eine Commanderin eines Schiffes

Gruß von John U. Doe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Der Tanz mit Außerirdischen und die Seelenpflegerin
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Treffen der Welten :: Die Welten :: Welten-
Gehe zu: