StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Kooperationspartner
Sirius - der Sohn des Wissens ist Christian
14.05.14 13:20 von John U. Doe
"Du meinst wirklich, ich sollte kommen? Die Menschen verstehen doch gar nicht, wer ich bin, woher ich komme. Und nur sehr wenige konnten bislang mit mir sprechen".


Ist dein Zuhause dort?
Bild: Joujou / pixelio.de

Es wird Zeit, dass die Menschen auf der …

Kommentare: 0
Außerirdische
14.05.14 13:14 von John U. Doe
"Danke, dass du mich und somit uns eingeladen hast. Wir kommen gerne".


Unsere Vorstellung von dort oben?
Bild: Ingo Merbeth / pixelio.de

"Du brauchtest uns jetzt nicht extra ansprechen als die angeblich Bösen. Wir kommen".

"Wir sind hier".

John
Und …

Kommentare: 0
Die Delfine
14.05.14 13:18 von John U. Doe
Hi,

ich hatte vor einigen Jahren einen sehr wertvollen Austausch mit ihnen. Mit einem Delfin, um es genau zu sagen. Ich hatte den Eindruck, das Gefühl, das Wissen - es ist der Sprecher der Delfine. Und darüber hinaus.


Uns geht es gut - euch auch?


Kommentare: 0
Die Idee zu den Kooperationspartnern
14.05.14 13:08 von John U. Doe
Hi,

ich war noch in der Gestaltung dieses Portals, schrieb bereits einige Beiträge aus meinem Erleben mit den Welten.


Kennen wir uns?
Bild: CFalk / pixelio.de

Da bekam ich die Idee, meine Gesprächspartner aus den letzten Jahren und meine geistige …

Kommentare: 0
Die Sonne
23.05.14 23:51 von John U. Doe
Hi,

vor einigen Jahren las ich in einem Forum von einem Mann, der einen Außerirdischen daheim zu Besuch hatte.


Mein direkter Blick zu ihr

Der Mann berichtete, dass Außerirdische die Möglichkeit hätten, die Sonne zu verschieben. Huch, dachte ich, …

Kommentare: 0
Du als Kooperationspartner ?
14.05.14 13:23 von John U. Doe
Hi,

ich habe diese Kooperationspartner eingebracht, weil es nur sie in meinem Leben bislang in meinem Kopf gab. Weitere sind hiermit eingeladen und willkommen.


Die Bank ist frei für dich
Bild: Martin Schemm / pixelio.de

Mein erster Partner aus der …

Kommentare: 0
Teilen | 
 

 Nachbars Katze auf der Fensterbank

Nach unten 
AutorNachricht
John U. Doe

avatar

Anzahl der Beiträge : 1672
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

BeitragThema: Nachbars Katze auf der Fensterbank   05.07.18 21:27

Hi,

das ist gestern das erste Mal gewesen, dass ich die Katze von meinem Nachbarn eine Etage über mir gesehen habe. Und es war eine Begegnung, die bei mir Eindruck hinterlassen hat.

Ich wohne jetzt 15 Monate hier, in diesem Haus gibt es 5 Mieter. Die Anzahl der hier wohnenden Menschen ist somit überschaubar, man sieht sich im Treppenhaus oder vor der Tür und kommt ins Gespräch. So habe ich die Geschichte von dem Nachbarn mit der Katze gehört und mich erschauderte es. Ursprünglich hatte dieser Nachbar 2 Katzen. Eine soll er aus dem Fenster geworfen haben im betrunkenen Zustand. Ich war fassungslos.

Szenenwechsel. Ich kam eines Abends mit dem Auto nach Hause, parkte wie immer direkt vor der Haustür und sah, wie vor dem Nachbarhaus 4 Menschen standen und saßen. Sie plauderten wohl ein wenig. Einer davon war der Nachbar mit der Katze. Ich entschloss mich, mich dazuzugesellen, ein wenig mitzuplaudern und vielleicht etwas aus erster Hand von dem Mann mit der Katze zu erfahren.

Dieser Mann ist Ende 40, benimmt sich aber wie ein Halbwüchsiger. Ohrringe, Tätowierungen, zerschundene Kleidung, runtergekommen. Ich brachte das Gespräch in Richtung Katzen und wir unterhielten uns über unsere Erfahrungen. Ich deutete leicht an, dass es toll wäre, seine Katze einmal kennenzulernen. Er schüttelte den Kopf. Damit war mir klar, da stimmt was nicht.

Zurück zur Katze auf der Fensterbank. Ich saß in meinem Cabrio, öffnete das Dach - und sah die Katze erstmalig. Völlig ruhig saß sie auf der Fensterbank und schaute mich an. Ohne eine Bewegung blieb das so. Ich winkte aus dem Auto zu ihr hoch und sagte "hallo Katze". Keine Regung. Wir schauten uns eine Zeit lang an. Dann startete ich den Motor, fuhr langsam von dem Parkplatz vor dem Haus zur Ausfahrt, bog auf die Straße und sah noch einmal zu ihr. Jetzt war sie aufgestanden und reckte ihren Kopf in meine Richtung. Ich winkte und fuhr weiter.

Mir ist klar, dass muss nichts bedeuten. War einfach nur eine neugierige Katze. Aber mit meinen Katzen-Erlebnissen innerhalb der letzten 10 Jahre bekam ich den Eindruck, als ob sie mir etwas sagen wolle. Herausfinden werde ich es wohl nie, denn in diese Wohnung kam noch nie ein fremder Mensch.

John
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Nachbars Katze auf der Fensterbank
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Treffen der Welten :: Die Welten :: Bäume, Pflanzen, Tiere-
Gehe zu: