StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Kooperationspartner
Sirius - der Sohn des Wissens
14.05.14 13:20 von John U. Doe
"Du meinst wirklich, ich sollte kommen? Die Menschen verstehen doch gar nicht, wer ich bin, woher ich komme. Und nur sehr wenige konnten bislang mit mir sprechen".


Ist dein Zuhause dort?
Bild: Joujou / pixelio.de

Es wird Zeit, dass die Menschen auf der Erde die Hintergründe und Zusammenhänge begreifen lernen. Dass Gott …

Kommentare: 0
Außerirdische
14.05.14 13:14 von John U. Doe
"Danke, dass du mich und somit uns eingeladen hast. Wir kommen gerne".


Unsere Vorstellung von dort oben?
Bild: Ingo Merbeth / pixelio.de

"Du brauchtest uns jetzt nicht extra ansprechen als die angeblich Bösen. Wir kommen".

"Wir sind hier".

John
Und die Außerirdischen
Also

Kommentare: 0
Die Delfine
14.05.14 13:18 von John U. Doe
Hi,

ich hatte vor einigen Jahren einen sehr wertvollen Austausch mit ihnen. Mit einem Delfin, um es genau zu sagen. Ich hatte den Eindruck, das Gefühl, das Wissen - es ist der Sprecher der Delfine. Und darüber hinaus.


Uns geht es gut - euch auch?
Bild: Cigdem Büyüktokati / pixelio.de

Delfin hatte mich gefragt, weshalb die …

Kommentare: 0
Die Idee zu den Kooperationspartnern
14.05.14 13:08 von John U. Doe
Hi,

ich war noch in der Gestaltung dieses Portals, schrieb bereits einige Beiträge aus meinem Erleben mit den Welten.


Kennen wir uns?
Bild: CFalk / pixelio.de

Da bekam ich die Idee, meine Gesprächspartner aus den letzten Jahren und meine geistige Heimat hier mit einbeziehen zu wünschen, zu wollen.

Ich schuf die Rubrik …

Kommentare: 0
Die Sonne
23.05.14 23:51 von John U. Doe
Hi,

vor einigen Jahren las ich in einem Forum von einem Mann, der einen Außerirdischen daheim zu Besuch hatte.


Mein direkter Blick zu ihr

Der Mann berichtete, dass Außerirdische die Möglichkeit hätten, die Sonne zu verschieben. Huch, dachte ich, das ginge?

Grad erst aufgefallen beim Hochladen dieses Fotos. Es gibt eine …

Kommentare: 0
Du als Kooperationspartner ?
14.05.14 13:23 von John U. Doe
Hi,

ich habe diese Kooperationspartner eingebracht, weil es nur sie in meinem Leben bislang in meinem Kopf gab. Weitere sind hiermit eingeladen und willkommen.


Die Bank ist frei für dich
Bild: Martin Schemm / pixelio.de

Mein erster Partner aus der Geistigen Welt

Angefangen hat es mit meinem Gesprächspartner aus der …

Kommentare: 0

Teilen | 
 

 Das Verstehen des zeitlichen Fensters

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
John U. Doe

avatar

Anzahl der Beiträge : 1662
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

BeitragThema: Das Verstehen des zeitlichen Fensters    23.06.17 21:45

Hi,

es war ein harter Job zu verstehen, dass ich diesen Menschen im Chat nie kennenlernen werde. Er war mir weit voraus. Er brillierte im Chat mit schnellen, klugen Zeilen, ich staunte hinterher.

Zeit-Wechsel

Drei Frauen wollten mit mir gleichzeitig sprechen, ich wusste nicht, wem ich was zuerst beantworten soll. Dias wurde das in der Chat-Welt genannt, also persönliche Dialoge.

Der Anfang

Als ich etwa 1998, 2002, sehr danieder lag mit meinem bisherigen Leben, kam der Chat auf. Das fand ich einladend. Nicht mehr in Kneipen rumstehen und wichtig gucken. Ich ahnte, es könnte meine Welt werden. So wurde es.

Meine Provokationen

Ich fand meistens dieses grüß dich und grüß dich zurück völlig bescheuert. Auch die Nicks wie Heldenhaft31 oder Superfrau fanden nicht meinen Anklang. Ich fragte öffentlich nach, was damit bezweckt werden soll. Damit bekam ich meist Ärger. Ich störte die Chat-Gemeinschaft – die es zumeist real gar nicht gab. Sie hofften nur, dass es für diese Zeit eine Gemeinschaft gibt. Ich bekam gelbe Karten, flog raus.

Die High-Lights des Verstehens

Ich hatte mal eine Rechnung aufgestellt. Wie viel Zeit muss ich in diese Welt investieren, um ein gutes Gespräch erleben zu dürfen. Das Ergebnis war Miserabel, was den Zeit-Nutzen-Aufwand anbetrifft.

Dennoch gab es wertvolle Gespräche in dieser Einzeiler-Welt.

Ich durfte eine Frau kennenlernen, die souverän war. Ich war es noch nicht, ich war noch auf dem Weg. Sie wusste. Ich spürte ab ihrer ersten Zeile, sie ist so weit. So gerne hätte ich sie kennengelernt. Bei klarer Innenrecherche war mir klar, die Frau ist viel weiter als ich. Wir dürfen uns nicht kennenlernen.

Das zeitliche Fenster hat einen Grund

Menschen, Lebewesen aller Art, können sich kennenlernen. Wenn sie den inneren Kanal aufmachen für die andere Ebene. So sprach ich erstmals mit einem Baum, einem Strauch.

Mir war bewusst, dass bleibt nicht für immer. Es hat seine Zeit. Dann trennen sich die Wege. Ich wollte sie dennoch festhalten, bei mir, bei uns behalten. Das geht nicht. Weder irdisch, noch außerirdisch.


Bild: Casino pixelo / pixelio.de

Die Quintessenz daraus

Ich lernte aus all dem, dass Lebewesen sich für eine Zeit guttun können. Und diese Erlebnis für immer im Herzen, im Kopf behalten.

John U. Doe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Das Verstehen des zeitlichen Fensters
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Treffen der Welten :: Die Welten :: Meine Schwierigkeiten-
Gehe zu: