StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Kooperationspartner
Sirius - der Sohn des Wissens
14.05.14 13:20 von John U. Doe
"Du meinst wirklich, ich sollte kommen? Die Menschen verstehen doch gar nicht, wer ich bin, woher ich komme. Und nur sehr wenige konnten bislang mit mir sprechen".


Ist dein Zuhause dort?
Bild: Joujou / pixelio.de

Es wird Zeit, dass die Menschen auf der Erde die Hintergründe und Zusammenhänge begreifen lernen. Dass Gott …

Kommentare: 0
Außerirdische
14.05.14 13:14 von John U. Doe
"Danke, dass du mich und somit uns eingeladen hast. Wir kommen gerne".


Unsere Vorstellung von dort oben?
Bild: Ingo Merbeth / pixelio.de

"Du brauchtest uns jetzt nicht extra ansprechen als die angeblich Bösen. Wir kommen".

"Wir sind hier".

John
Und die Außerirdischen
Also

Kommentare: 0
Die Delfine
14.05.14 13:18 von John U. Doe
Hi,

ich hatte vor einigen Jahren einen sehr wertvollen Austausch mit ihnen. Mit einem Delfin, um es genau zu sagen. Ich hatte den Eindruck, das Gefühl, das Wissen - es ist der Sprecher der Delfine. Und darüber hinaus.


Uns geht es gut - euch auch?
Bild: Cigdem Büyüktokati / pixelio.de

Delfin hatte mich gefragt, weshalb die …

Kommentare: 0
Die Idee zu den Kooperationspartnern
14.05.14 13:08 von John U. Doe
Hi,

ich war noch in der Gestaltung dieses Portals, schrieb bereits einige Beiträge aus meinem Erleben mit den Welten.


Kennen wir uns?
Bild: CFalk / pixelio.de

Da bekam ich die Idee, meine Gesprächspartner aus den letzten Jahren und meine geistige Heimat hier mit einbeziehen zu wünschen, zu wollen.

Ich schuf die Rubrik …

Kommentare: 0
Die Sonne
23.05.14 23:51 von John U. Doe
Hi,

vor einigen Jahren las ich in einem Forum von einem Mann, der einen Außerirdischen daheim zu Besuch hatte.


Mein direkter Blick zu ihr

Der Mann berichtete, dass Außerirdische die Möglichkeit hätten, die Sonne zu verschieben. Huch, dachte ich, das ginge?

Grad erst aufgefallen beim Hochladen dieses Fotos. Es gibt eine …

Kommentare: 0
Du als Kooperationspartner ?
14.05.14 13:23 von John U. Doe
Hi,

ich habe diese Kooperationspartner eingebracht, weil es nur sie in meinem Leben bislang in meinem Kopf gab. Weitere sind hiermit eingeladen und willkommen.


Die Bank ist frei für dich
Bild: Martin Schemm / pixelio.de

Mein erster Partner aus der Geistigen Welt

Angefangen hat es mit meinem Gesprächspartner aus der …

Kommentare: 0

Teilen | 
 

 Unser Testflug zum Ursprung unseres Lebens

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
John U. Doe

avatar

Anzahl der Beiträge : 1662
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

BeitragThema: Unser Testflug zum Ursprung unseres Lebens   23.06.17 17:44

Hi,

einmal bin ich bereits allein auf die Reise gegangen zu unserem Ursprung. Ich sah eine Art Tunnel, durch den ich durchflog. Ging alles glatt, keine Gefahr zu sehen, zu spüren.

Dennoch hatte ich im Nachhinein Bedenken, alle Welten zu dieser Reise einzuladen. Denn ich wusste nicht, was alles auf dieser Reise, diesem Flug, passieren kann. Vielleicht würden wir irgendwo angegriffen von Welten, die uns nicht verstehen, die sich durch uns bedroht fühlen. Dann sind wir vielleicht ohne jede Möglichkeit, zurückkehren zu können. Das könnte ebenso den geistigen Flug betreffen wie den physischen mit Schiffen.

Deshalb habe ich mich am 16.6.2017 entschlossen, einen Probeflug durchzuführen. Ich fragte zwei Kooperationspartner, ob sie mitfliegen möchten. Sie sagten zu. Der Sohn des Wissens, und der Commander der angeblich bösen Welten. Ich fühlte mich in guter Gesellschaft.

Wieder war es auf dem Flug so, dass ich zu einer Welt kam, die sowas von einladend war. Eine freundliche, außerirdische Zivilisation. Wie die Plejaden beschrieben werden. Auch dort war ich wohl schon, habe aber kaum eine irdische Erinnerung daran. Ich fühlte mich derart angesprochen, ich wäre am liebsten dort gelandet, hätte Station machen wollen. Aber das war ja nicht das Ziel der Reise. Somit flogen wir weiter.

Neu war bei dieser zweiten Reise, dass ich manchmal weißes Licht am Ende dieses offenen Tunnels sah. Ich fühlte es wie eine Einladung. Dieses Licht war aber immer sehr klein, es blieb klein. Ich schloss daraus, dass es noch sehr weit ist bis dorthin.

Weiter wollte ich nicht, weiter traute ich mich nicht.

Mein vorläufiges Fazit

Ich werde die Einladung zur Reise, zum Flug dorthin nur dann offiziell aussprechen, wenn ich diese zwei Kooperationspartner an meiner Seite weis. Allein fliege ich nicht, das ist mir zu riskant, da ich keine Erinnerung habe an die Zeit, als ich auch dort oben, dort draußen war.

Und ich muss sie von Holland am Wasser aus starten, nicht von meinem Schreibtisch, oder einer Wiese. Ich habe es also zu schaffen, am letzten Freitag im August 2017 am freien Wasser in Holland zu sein.


©ChristianHeinze/pixelio.de

John
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Unser Testflug zum Ursprung unseres Lebens
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Treffen der Welten :: Die Welten :: Welten-
Gehe zu: