StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Kooperationspartner
Sirius - der Sohn des Wissens
14.05.14 13:20 von John U. Doe
"Du meinst wirklich, ich sollte kommen? Die Menschen verstehen doch gar nicht, wer ich bin, woher ich komme. Und nur sehr wenige konnten bislang mit mir sprechen".


Ist dein Zuhause dort?
Bild: Joujou / pixelio.de

Es wird Zeit, dass die Menschen auf der Erde die …

Kommentare: 0
Außerirdische
14.05.14 13:14 von John U. Doe
"Danke, dass du mich und somit uns eingeladen hast. Wir kommen gerne".


Unsere Vorstellung von dort oben?
Bild: Ingo Merbeth / pixelio.de

"Du brauchtest uns jetzt nicht extra ansprechen als die angeblich Bösen. Wir kommen".

"Wir sind hier".

John
Und die …

Kommentare: 0
Die Delfine
14.05.14 13:18 von John U. Doe
Hi,

ich hatte vor einigen Jahren einen sehr wertvollen Austausch mit ihnen. Mit einem Delfin, um es genau zu sagen. Ich hatte den Eindruck, das Gefühl, das Wissen - es ist der Sprecher der Delfine. Und darüber hinaus.


Uns geht es gut - euch auch?
Bild: Cigdem …

Kommentare: 0
Die Idee zu den Kooperationspartnern
14.05.14 13:08 von John U. Doe
Hi,

ich war noch in der Gestaltung dieses Portals, schrieb bereits einige Beiträge aus meinem Erleben mit den Welten.


Kennen wir uns?
Bild: CFalk / pixelio.de

Da bekam ich die Idee, meine Gesprächspartner aus den letzten Jahren und meine geistige Heimat hier mit …

Kommentare: 0
Die Sonne
23.05.14 23:51 von John U. Doe
Hi,

vor einigen Jahren las ich in einem Forum von einem Mann, der einen Außerirdischen daheim zu Besuch hatte.


Mein direkter Blick zu ihr

Der Mann berichtete, dass Außerirdische die Möglichkeit hätten, die Sonne zu verschieben. Huch, dachte ich, das ginge?

Grad …

Kommentare: 0
Du als Kooperationspartner ?
14.05.14 13:23 von John U. Doe
Hi,

ich habe diese Kooperationspartner eingebracht, weil es nur sie in meinem Leben bislang in meinem Kopf gab. Weitere sind hiermit eingeladen und willkommen.


Die Bank ist frei für dich
Bild: Martin Schemm / pixelio.de

Mein erster Partner aus der Geistigen Welt



Kommentare: 0

Teilen | 
 

 Treffen des Rates der Welten am 28.4.2017

Nach unten 
AutorNachricht
John U. Doe

avatar

Anzahl der Beiträge : 1629
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

BeitragThema: Treffen des Rates der Welten am 28.4.2017   28.04.17 14:46

Hi Welten.

John: Ich habe euch alle gebeten zu diesem Treffen zu kommen, da ich schwer erschüttert bin und ins tiefe Nachdenken komme. Ich wurde seit dem Zeitpunkt meines ersten Gespräches mit der Geistigen Welt mehrfach unangenehm beeinflusst, ohne dass ich es wollte und ohne, dass ich irgendjemandem von euch dazu die Genehmigung erteilt habe. So hatte mir jemand vorgekaukelt, dass ich eine verstorbene Tochter habe, die sogar mit mir sprechen konnte. Es verschwand mein kompletter Businessordner im Rechner im Papierkorb. Dinge waren auf einmal an einem anderen Ort. Von mir geschriebene Beiträge in diesem Forum wurden gelöscht, wie soeben wieder. Und der Höhepunkt war, dass ich beim Kopfhören plötzlich einen Stromschlag bekam. Ich musste mich sehr beherrschen, um nicht dieses Forum zu schließen und den kompletten Kontakt zu euch abzubrechen. Doch damit hätte ich auch diejenigen getroffen, die mir immer wohlgesonnen waren sowie diejenigen, denen ich sogar helfen konnte. Ganz abgesehen von den Menschen auf der Erde, die hierher kommen, um weiterbringende Informationen zu erhalten.

John: Es gab in den letzten Tagen ein kleines Gedankengespräch mit jemandem von euch in meiner Vorbereitung auf dieses wichtige Treffen. Da sagte mir jemand auf meine Frage, weshalb es diesen schweren Angriff auf mich gab, weil ich sie nicht eingeladen habe. Das ist faktisch falsch, wie im Forum nachzulesen ist.

John: Ich habe darüber nachgedacht. Bereits zu der Zeit, als ich das erste Treffen der Welten auf der Erde vorbereitet habe, war mir klar, dass diese Einladung wahrscheinlich nicht jeder da draußen mitbekommen kann. Ich weiß nicht, wie weit meine telepathische Energie zu euch reicht, bis wie weit von der Erde entfernt sie empfangen werden kann. Deshalb bat ich euch, diese Informationen von mir weiterzugeben. Dennoch kann es wohl sein, dass sie nicht jeder bekommen hat. Die Welt da draußen ist groß und weit.

John: Deshalb habe ich mich entschlossen, den Laden hier nicht dicht zu machen, sondern eine nochmalige Einladung auszusprechen an alle Welten, hier an unserem gemeinsamen Austausch teilzunehmen. Dies gilt auch für die Welten, die mit Waffengewalt unterwegs sind, aus welchen Gründen auch immer. Nur eines muss allen klar sein: Hier auf der Erde und in der Nähe der Erde bleiben die geistigen, telepathischen und energetischen Waffen verschlossen, wir gehen friedlich miteinander um.

John: Zu mir noch ein klärendes Wort für diejenigen, die mich noch nicht kennen. Ich bin hier auf der Erde als Mensch geboren worden und weiß erst seit etwa 10 Jahren, dass mein Zuhause da draußen ist. Von dort komme ich. Meine Aufgabe auf der Erde ist, sie vor meiner bereits durchgeführten Zerstörung zu retten. Ich komme somit aus einer anderen Zeit. Mit dieser Aufgabe bin ich den ganzen Tag beschäftigt, allerdings habe ich auch nicht ganz unerhebliche, irdische Schwierigkeiten. So darf ich zum Beispiel keinem Menschen das erklären, was ich hier im Forum schreibe. Es würde mich kaum ein Mensch ernst nehmen, ich würde sogar Gefahr laufen, eingesperrt zu werden. Denn fast alle Menschen verstehen nicht, dass es eine Welt da draußen bereits gab, bevor auf der Erde der erste Mensch gesichtet wurde. Diese Menschen glauben lieber einer Geschichte, als sich mit dem Wissen auseinanderzusetzen. Deshalb habe ich zu meinem Schutz dieses Forum erschaffen, um all meine Gedanken und Erlebnisse veröffentlichen zu können, ohne dass ich irdische Schwierigkeiten bekomme.

John: Zu deiner Frage, die ich gerade im Kopf gehört habe, weshalb ich John U. Doe heiße. Ich heiße nicht so. Weder irdisch noch außerirdisch. John Doe werden in Amerika Verstorbene genannt, wenn ihr Name nicht bekannt ist. Das U bedeutet undercover, so wie das Forum ursprünglich hieß.

Unbekannte Welt: Verstehe – verstehe jetzt (etwas besser)

John: Noch etwas zu den letzten Wochen und Monaten. Ich musste zwangsweise umziehen, da das Haus, in dem ich wohnte, abgerissen wird wegen Unwirtschaftlichkeit. Das hat für mich viel Aufwand erfordert, das alles hinzubekommen und nicht in eine Wohnung ziehen zu müssen, die keinen Kontakt mehr zu euch ermöglicht hätte. Daher war ich nicht immer ansprechbar für euch.

Welten: Das brauchtest du nicht extra betonen, sagen
Welten: Wir möchten etwas von dir wissen
John: Frag alles, was du möchtest
Welten: Wirst du auch auf alle Fragen antworten? Alles sagen?
John: Ich antworte immer und bin immer ehrlich
Welten: Wer bist du?
John: Das wurde ich schon oft gefragt, zuerst von mir selbst. Irdisch einfach nur ein Mensch, der sich für viele Dinge interessiert, insbesondere für Zusammenhänge. Und wie die Fehlentwicklungen auf der Erde gelöst werden können. Außerirdisch weiß ich nicht viel von meiner Vergangenheit aus der Zukunft. Wenn meine Ahnungen stimmen, dann war ich jemand, der Einfluss hatte. Denn sonst wär es nicht möglich gewesen, dass ich die Entscheidung umgesetzt habe, die Erde zu vernichten, weil sie sonst viele von uns vernichtet worden wären durch Fehlentscheidungen von Menschen. Es geht um eine Technologie, die es der Erde ermöglicht, weiterleben zu können. Die ihr, (wir?), den Menschen zur Verfügung gestellt haben
Welten: Du weißt davon?
John: Ja
Welten: Oh, das wussten wir nicht
Welten: Du hast recht, wir haben keine Information darüber bekommen, dass es ein Treffen der Welten auf der Erde gibt. Gut, dass du uns darauf ansprichst. Du scheinst Dinge zu wissen, bevor wir sie denken
John: Ich kombiniere lediglich, bin kein irdischer Hellseher
Welten: Übrigens, wir sind keine Angriffskrieger. Hast du in Betracht gezogen, dass es kein Angriff gegen dich war, sondern ein Defekt?
John: Ja, habe ich. Die Verkettung innerhalb der 10 Jahre Kontakt zu den Welten lässt aber sehr darauf schließen, dass irgendwer nicht möchte, dass ich hier nicht weiterkomme
Welten: Oder mehrere
John: Oder mehrere
Welten: Wir möchten noch etwas von dir wissen – dürfen wir?
John: Gerne
Welten: Stimmt es, dass die Menschen lieber glauben?
John: Ein Großteil der Menschen ja. Ist ja auch viel einfacher, als selbst etwas herauszufinden
Welten: Wird es den Flug zu unserem Ursprung geben?
John: Das werde ich erst noch überprüfen, damit es kein hochgefährlicher Flug für uns wird. Das kann ich aber erst überprüfen, wenn ich meine innere Ruhe wieder habe. Bin derzeit noch dabei, mich in meiner neuen Umgebung neu zu sortieren und dafür zu sorgen, dass mein Vorhaben für die Erde klappen kann
John: Du, mit dem ich gerade spreche, du bist nicht neu hier, ist mein Eindruck. Kennen wir uns bereits?
Ich: Kennen ist wohl etwas übertrieben. Aber ich habe Verständnis für dich und deine Situation. Ich werde es weitergeben und tragen. Danke für deine Zeit (mit mir)


Momentaufnahme während des Schreibens dieses Treffens

John
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Treffen des Rates der Welten am 28.4.2017
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Treffen der Welten :: Die Welten :: Welten-
Gehe zu: