StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Kooperationspartner
Sirius - der Sohn des Wissens ist Christian
14.05.14 13:20 von John U. Doe
"Du meinst wirklich, ich sollte kommen? Die Menschen verstehen doch gar nicht, wer ich bin, woher ich komme. Und nur sehr wenige konnten bislang mit mir sprechen".


Ist dein Zuhause dort?
Bild: Joujou / pixelio.de

Es wird Zeit, dass die Menschen auf der …

Kommentare: 0
Außerirdische
14.05.14 13:14 von John U. Doe
"Danke, dass du mich und somit uns eingeladen hast. Wir kommen gerne".


Unsere Vorstellung von dort oben?
Bild: Ingo Merbeth / pixelio.de

"Du brauchtest uns jetzt nicht extra ansprechen als die angeblich Bösen. Wir kommen".

"Wir sind hier".

John
Und …

Kommentare: 0
Die Delfine
14.05.14 13:18 von John U. Doe
Hi,

ich hatte vor einigen Jahren einen sehr wertvollen Austausch mit ihnen. Mit einem Delfin, um es genau zu sagen. Ich hatte den Eindruck, das Gefühl, das Wissen - es ist der Sprecher der Delfine. Und darüber hinaus.


Uns geht es gut - euch auch?


Kommentare: 0
Die Idee zu den Kooperationspartnern
14.05.14 13:08 von John U. Doe
Hi,

ich war noch in der Gestaltung dieses Portals, schrieb bereits einige Beiträge aus meinem Erleben mit den Welten.


Kennen wir uns?
Bild: CFalk / pixelio.de

Da bekam ich die Idee, meine Gesprächspartner aus den letzten Jahren und meine geistige …

Kommentare: 0
Die Sonne
23.05.14 23:51 von John U. Doe
Hi,

vor einigen Jahren las ich in einem Forum von einem Mann, der einen Außerirdischen daheim zu Besuch hatte.


Mein direkter Blick zu ihr

Der Mann berichtete, dass Außerirdische die Möglichkeit hätten, die Sonne zu verschieben. Huch, dachte ich, …

Kommentare: 0
Du als Kooperationspartner ?
14.05.14 13:23 von John U. Doe
Hi,

ich habe diese Kooperationspartner eingebracht, weil es nur sie in meinem Leben bislang in meinem Kopf gab. Weitere sind hiermit eingeladen und willkommen.


Die Bank ist frei für dich
Bild: Martin Schemm / pixelio.de

Mein erster Partner aus der …

Kommentare: 0
Teilen | 
 

 im 5% er club

Nach unten 
AutorNachricht
John U. Doe

avatar

Anzahl der Beiträge : 1666
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

BeitragThema: im 5% er club   07.04.17 19:05

Hi.

Vorwort:

Durch meinen Umzug bin ich an alte, gedankliche Weggefährten gekommen, die 9 Jahre lang durch mich in den Keller verbannt wurden. Nicht genug Platz in der Wohnung? Doch, wäre gegangen. Nicht genug Platz in meinem Verarbeitungs-Kopf.

Ich entschloss mich, nicht den einen Keller in den anderen zu transportieren, sondern alles in die Hand zu nehmen und zu prüfen. Was brauche ich noch ganz praktisch, was hat sich erledigt und kann entsorgt werden. Und was ist wichtig.

In diesem Abwägungsprozess bin ich auf meine selbst geschriebenen Werke im Original gestoßen. In einem Karton weilten sie unschön, viel Staub und Feuchtigkeit haben ihnen zugesetzt. Ich machte nicht den Fehler, einfach alles in den Container zu werfen, weil ich doch schon vermeintlich alles veröffentlicht habe. Irgendeine innere Alarmanlage sagte mir, überprüfe es.

Gedacht, angefangen. Meine Vermutung stimmte. Ich habe nicht alles veröffentlicht - was ich nie vorhatte. Wer wird schon so was lesen wollen. Absurd. Geschichte.

Und was mir als erstes Gedanken-Werk in die Hände, in die Augen, in den Kopf kam, war dieses für mich ganz wichtige Aufschreiben. Es geht um die Menschen, die etwas mit der Geistigen Welt, den außerirdischen Welten zu tun haben.

2006 hatte ich wissentlich noch keinen Kontakt mit den Welten, aber in Chats zu einigen Menschen, die damals weiter waren als ich.

Lea war eine mit ihren zwei Söhnen, mit der ich eine längere Zeit beruflich wie privat verbunden war. Sie lernte ich durch meinen Job kennen.

Was die Anspielungen auf die Zahlen bedeuten: Ich hatte mich intensiv damit auseinandergesetzt, ob Zahlen und Daten eine Bedeutung haben. Ich habe Bücher darüber gelesen, die ich jetzt wieder in einem Karton fand.

Und zu meiner heutigen Überraschung hatte ich damals bereits von den Welten geschrieben.




im 5% er club


abends, scheinbar nur zahlen,
die ich errechne.
monatelang, schon gemacht.
wohl nur ein ergebnis.

zwischen den zahlen,
bei den zeilen,
in den gedanken;
weshalb dieses (un)ausgesprochene verständnis?

feedback im kopf
wieder mal.
es schwebt irgendwas;
muss mich dennoch mit allem einsetzen.

zwischen den welten
vernetzte gedanken,
tellerrandatmosphäre
mit endzeitcharakter. fast.

wieder neue zahlen,
ich mag sie nicht mehr.
sie gehen immer weiter weg.
und fange an zu weinen.

zwischen den vernetzungen,
mit den 2 söhnen + 1,
gibt es etwas ausserhalb,
was ich noch nicht verstehe.

musste noch mal reinschauen,
was mein job auf diesem planeten ist.
lea weiß es:
es geht um was anderes.

lea ist eine 5%terin.
mit sehr feinfühliger intuition,
weiß (zu) viel,
keine(r) versteht es.

draußen, aus der weiten welt,
wird erzählt,
dass die kinder wissen,
was zusammen passt.

1. September 2006




Nachwort:

Es gab eine deutliche Kommentierung der Geistigen Welt zu meiner gewählten Begrifflichkeit des 5%ter-Clubs. Sie sagten fast verärgert, es gibt diesen Club nicht. Das Wort Club war von mir ebenso ernsthaft wie flapsig gewählt, denn nicht viele Menschen erhalten den Zugang zu diesem Wissen. Berechtigte Kritik an dem Begriff ist, dass er symbolisiert, da kommen nur „Auserwählte“ rein. Dass ist natürlich nicht so. Ich fand den Begriff einfach nur passend.

John aus den Welten Doe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
im 5% er club
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Treffen der Welten :: Die Welten :: Selbstverfasstes-
Gehe zu: