StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Kooperationspartner
Sirius - der Sohn des Wissens ist Christian
14.05.14 13:20 von John U. Doe
"Du meinst wirklich, ich sollte kommen? Die Menschen verstehen doch gar nicht, wer ich bin, woher ich komme. Und nur sehr wenige konnten bislang mit mir sprechen".


Ist dein Zuhause dort?
Bild: Joujou / pixelio.de

Es wird Zeit, dass die Menschen auf der …

Kommentare: 0
Außerirdische
14.05.14 13:14 von John U. Doe
"Danke, dass du mich und somit uns eingeladen hast. Wir kommen gerne".


Unsere Vorstellung von dort oben?
Bild: Ingo Merbeth / pixelio.de

"Du brauchtest uns jetzt nicht extra ansprechen als die angeblich Bösen. Wir kommen".

"Wir sind hier".

John
Und …

Kommentare: 0
Die Delfine
14.05.14 13:18 von John U. Doe
Hi,

ich hatte vor einigen Jahren einen sehr wertvollen Austausch mit ihnen. Mit einem Delfin, um es genau zu sagen. Ich hatte den Eindruck, das Gefühl, das Wissen - es ist der Sprecher der Delfine. Und darüber hinaus.


Uns geht es gut - euch auch?


Kommentare: 0
Die Idee zu den Kooperationspartnern
14.05.14 13:08 von John U. Doe
Hi,

ich war noch in der Gestaltung dieses Portals, schrieb bereits einige Beiträge aus meinem Erleben mit den Welten.


Kennen wir uns?
Bild: CFalk / pixelio.de

Da bekam ich die Idee, meine Gesprächspartner aus den letzten Jahren und meine geistige …

Kommentare: 0
Die Sonne
23.05.14 23:51 von John U. Doe
Hi,

vor einigen Jahren las ich in einem Forum von einem Mann, der einen Außerirdischen daheim zu Besuch hatte.


Mein direkter Blick zu ihr

Der Mann berichtete, dass Außerirdische die Möglichkeit hätten, die Sonne zu verschieben. Huch, dachte ich, …

Kommentare: 0
Du als Kooperationspartner ?
14.05.14 13:23 von John U. Doe
Hi,

ich habe diese Kooperationspartner eingebracht, weil es nur sie in meinem Leben bislang in meinem Kopf gab. Weitere sind hiermit eingeladen und willkommen.


Die Bank ist frei für dich
Bild: Martin Schemm / pixelio.de

Mein erster Partner aus der …

Kommentare: 0
Teilen | 
 

 Kommunikation mit der Geistigen Welt und außerirdischem Leben geht

Nach unten 
AutorNachricht
John U. Doe

avatar

Anzahl der Beiträge : 1673
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

BeitragThema: Kommunikation mit der Geistigen Welt und außerirdischem Leben geht   10.02.17 15:40

Hi,

durch ein privates Gespräch bin ich darauf aufmerksam geworden, dass wohl einigen Menschen noch nicht der Zusammenhang von Geistiger Welt, außerirdischem Leben klar ist. Und wie es möglich sein kann, mit ihnen zu kommunizieren.


Bild: Markus Hein / Pixelio.de

Es gibt Menschen, die sprechen bereits seit ihrer Kindheit mit der Geistigen Welt. Sie werden auch als "Kristallkinder" oder "Indigo-Kinder" bezeichnet. Ich habe darüber hier im Forum berichtet mit einem sehenswerten Video über sie. Für diese Menschen ist die Geistige Welt und auch außerirdisches Leben etwas völlig Natürliches. Hier der Link zu meinem Beitrag: http://www.treffen-der-welten.net/t108-kristallkinder-die-weiterentwicklung-des-indigo-konzeptes?highlight=Kristallkinder

Wer ist überhaupt die Geistige Welt?

Darüber gibt es unterschiedliche Informationen. Viele sagen, es ist die Welt der verstorbenen Seelen. Das stimmt, da ich mit einigen von ihnen sprechen konnte. So hat mich beispielsweise die verstorbene Seele eines Menschen angesprochen, mit dem ich behördlich eine Zeit zu tun hatte. Dieser Mensch verstarb plötzlich und unerwartet. Seine Seele verstand das nicht und ging nach dem körperlichen Tod zum Arbeitsplatz „seines“ Menschen und wunderte sich, weshalb er nicht da war. Diese Seele fragte mich, was los ist. Ich erklärte es behutsam.

Es gibt meiner Kenntnis nach noch eine andere Ebene der Geistigen Welt. Ich würde sie als übergeordnet bezeichnen. Das sind die, die den Laden da draußen führen, weil sie die Erfahrung und das Wissen haben. Mit einem von ihnen hatte ich meinen ersten Kontakt. In meiner inneren Visualisierung war es ein Mann, weißer Bart, weiße Haare, klein von Statur, mit einem weißen Umhang und einem Stock in der rechten Hand. Hochwach, glasklar in seinen Gedanken und Aussagen. Ohne ihn wär ich nicht so weit gekommen. Er war es, der zu Beginn unseres Gespräches zu mir sagte: „Mit dir hatten wir gar nicht mehr gerechnet“.

In den Anfangsjahren der Kommunikation mit der Geistigen Welt wusste ich noch nicht, ob die Geistige Welt gleichzeitig auch das außerirdische Leben ist. Das fand ich heraus, als ich von einer Raumschiff-Commanderin angesprochen und um Hilfe gebeten wurde. Sie war mit ihrer ganzen Zivilisation auf der Flucht. Ich fand einen Weg, ihr helfen zu können durch eine bereits vorhandene Schutzzone da draußen, von der ich bis zu diesem Moment gar nichts wusste. Hier im Forum habe ich über die Begegnungen mit "Shane", so ihr von mir verstandener Name, berichtet.

Telepathie ist die Kommunikationsform mit den Welten – auch zwischen den Menschen

Irgendwann nach meinem Beginn mit diesem Forum, dass ursprünglich "Undercover" hieß, nannte ich es um in Treffen der Welten. Weil ich nicht mehr unterscheiden wollte zwischen der Geistigen Welt und außerirdischem Leben.

Telepathie kann fast jeder Mensch – in seiner Kindheit. Es ist eine völlig natürliche Form des Austausches. Meist liegt es an den Eltern, die den Kindern das abtrainieren, weil sie es für befremdlich halten. Aber ein wenig von diesem Kommunikationsvermögen bleibt häufig hängen. So haben manche Mütter eine Intuition darüber, dass ihrem Kind gerade was passiert. Oder andere sagen, ich weiß genau, was du jetzt denkst.

Bis vor 10 Jahren wusste ich gar nicht, dass ich telepathisch kommunizieren kann. Ich wurde darauf aufmerksam durch eine Frau, die zum Beispiel Unfälle auf der Straße voraussehen konnte, die in Teilbereichen hellsichtig war. Durch sie lernte ich eine andere Freundin von ihr kennen, die eine besondere Ausstrahlung hatte. Abends dachte ich „nur“ an sie. Und mein Denken kam bei ihr an. So bekam ich es heraus. Das erklärte auch, weshalb ich in meinem Leben manchmal von Menschen ebenso freundlich begrüßt oder ablehnend behandelt wurde.

Wie kann man mit der Geistigen Welt sprechen?

Dies wurde ich schon mehrfach gefragt in den letzten Jahren. Gerne gehe ich darauf ein.

Zunächst, wie es nicht funktioniert. 1997 habe ich zwei schwerwiegende Entscheidungen getroffen. Ich wagte es, „Sanmeigaku“ zu erleben, ein altes Wissen aus dem asiatischem Bereich mit außergewöhnlichen Erkenntnissen für mich. Habe hier im Forum darüber berichtet: http://www.treffen-der-welten.net/t362-sanmaigaku-die-asiatische-lebensdeutung-und-meine-erfahrung?highlight=sanmaigaku

Das war der positive Teil. Dann machte ich einen schwerwiegenden Fehler in Sachen Job, Selbständig, Beziehung und Finanzen. Mit dem Ergebnis, dass meine künstlich zusammengebaute, heile Welt mit Haus, Frau und Hund in sich zusammenbrach. Ich hatte binnen kurzer Zeit nichts mehr. Eines Abends ging ich in den Garten, schaute in den Himmel und rief nach draußen: „Wo seit ihr, bitte sprecht mit mir“. Keine Antwort. Völlige Ruhe. Erst 10 Jahre später verstand ich es: weil ich Mist gebaut hatte.

Nun zur Kommunikation

Es funktioniert so ähnlich, als wenn man einen wichtigen Menschen zu einem wertvollen Thema anruft. Da gibt es keinen spontanen Griff zum Hörer, sondern es gibt eine Vorbereitung. Der Raum ist ruhig, keine Ablenkung durch Musik oder TV, die eigenen Gedanken sind völlig auf das Thema des Gespräches fokussiert. Mensch ist bei sich. Dann gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder der gewünschte Gesprächspartner ist in dem Moment erreichbar, oder nicht. Wenn der gewünschte Mensch den Hörer abnimmt, bedeutet das aber noch lange nicht, dass das gewünschte Gespräch auch geführt werden kann. Denn die andere Seite kann sich gerade in einem Zustand befinden, wo er auf dem Sprung ist, was wichtiges erledigen muss, schlecht drauf ist, … - dann heißt es Ruhe bewahren und am besten einen Gesprächstermin vereinbaren. Bevor die Frage kommt, „worum geht es?“, einfach die Headline schildern. Dann weiß die andere Seite Bescheid und kann sich ebenfalls vorbereiten.

Bei der Geistigen Welt läuft das ähnlich ab. Denn die Damen und Herren sitzen da nicht den ganzen Tag auf einer Wolke und warten darauf, dass einer von der Erde anruft. Sie haben viel zu tun. Also erst mal vorsichtig kennenlernen, mit offenem Herzen und ehrlichen Gedanken. Kommt ein Gespräch zustande, dann einfach das Anliegen vortragen. Dann merkst du schon, mit wem du es zu tun hast. Aus der Reaktion und den möglichen Antworten kannst du entnehmen, ob es zu einem zweiten Gespräch kommen wird.

So viel dazu.

John U. Doe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Kommunikation mit der Geistigen Welt und außerirdischem Leben geht
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Treffen der Welten :: Die Welten :: Telepathie-
Gehe zu: