StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Kooperationspartner
Sirius - der Sohn des Wissens
14.05.14 13:20 von John U. Doe
"Du meinst wirklich, ich sollte kommen? Die Menschen verstehen doch gar nicht, wer ich bin, woher ich komme. Und nur sehr wenige konnten bislang mit mir sprechen".


Ist dein Zuhause dort?
Bild: Joujou / pixelio.de

Es wird Zeit, dass die Menschen auf der Erde die …

Kommentare: 0
Außerirdische
14.05.14 13:14 von John U. Doe
"Danke, dass du mich und somit uns eingeladen hast. Wir kommen gerne".


Unsere Vorstellung von dort oben?
Bild: Ingo Merbeth / pixelio.de

"Du brauchtest uns jetzt nicht extra ansprechen als die angeblich Bösen. Wir kommen".

"Wir sind hier".

John
Und die …

Kommentare: 0
Die Delfine
14.05.14 13:18 von John U. Doe
Hi,

ich hatte vor einigen Jahren einen sehr wertvollen Austausch mit ihnen. Mit einem Delfin, um es genau zu sagen. Ich hatte den Eindruck, das Gefühl, das Wissen - es ist der Sprecher der Delfine. Und darüber hinaus.


Uns geht es gut - euch auch?
Bild: Cigdem …

Kommentare: 0
Die Idee zu den Kooperationspartnern
14.05.14 13:08 von John U. Doe
Hi,

ich war noch in der Gestaltung dieses Portals, schrieb bereits einige Beiträge aus meinem Erleben mit den Welten.


Kennen wir uns?
Bild: CFalk / pixelio.de

Da bekam ich die Idee, meine Gesprächspartner aus den letzten Jahren und meine geistige Heimat hier mit …

Kommentare: 0
Die Sonne
23.05.14 23:51 von John U. Doe
Hi,

vor einigen Jahren las ich in einem Forum von einem Mann, der einen Außerirdischen daheim zu Besuch hatte.


Mein direkter Blick zu ihr

Der Mann berichtete, dass Außerirdische die Möglichkeit hätten, die Sonne zu verschieben. Huch, dachte ich, das ginge?

Grad …

Kommentare: 0
Du als Kooperationspartner ?
14.05.14 13:23 von John U. Doe
Hi,

ich habe diese Kooperationspartner eingebracht, weil es nur sie in meinem Leben bislang in meinem Kopf gab. Weitere sind hiermit eingeladen und willkommen.


Die Bank ist frei für dich
Bild: Martin Schemm / pixelio.de

Mein erster Partner aus der Geistigen Welt



Kommentare: 0

Teilen | 
 

 "keine sorgen machen"

Nach unten 
AutorNachricht
John U. Doe

avatar

Anzahl der Beiträge : 1629
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

BeitragThema: "keine sorgen machen"   18.11.16 16:57

Hi,

also ich bin nicht gerade ein Held in Sachen Computer-Technik. Alles was in so einem Gerät passiert, verstehe ich nicht. Die Technik möge bitte das können, was ich möchte.

Multimedia

Vor 8 Jahren kaufte ich mir erstmals in meinem Leben einen neuen Computer. Und der sollte alles können, was mein Auge und meine Ohren wünschen. Tolle Bilder und einen klasse Sound. Ich suchte im Netz nach dem richtigen Gerät. Es musste der Medion sein. Dazu noch von Logitech die 5.1-Anlage und der Sennheiser-Kopfhörer. Perfekt. Alles klappte, ich hatte Multimedia in meinem Büro. In meinem Kopf. In mir.

7 Jahre später

Ich hatte Mist gebaut. Ich verschüttete ein Glas Bier auf meinem Schreibtisch in Richtung Steckdose. Ergebnis: Stromausfall, die Sicherung meldete mir, du hast was falsch gemacht. Sicherung wieder rein, Strom war wieder da. Damit habe ich meinem Medion-Rechner den ersten Schaden zugefügt, denn der mochte das nicht, einfach mitten im Betrieb abgeschaltet zu werden.

Nächster Fehler von mir. Der Rechner wurde laut, irgendwas hakte in ihm. Ich schüttelte ihn, damit das endlich aufhört. Ich hatte kein Geld, um das reparieren zu lassen. Als ich Geld hatte, wurde ein neuer Lüfter eingebaut von einem Reparatur-Service für kleines Geld. Das rächte sich. Mein Medion sagte mir, du Idiot. Ich hör jetzt auf für dich zu arbeiten.

Ich kaufte mir einen gebrauchten Rechner, auf dem ich jetzt schreibe. Der ist aber sowas von laut und hat eine Speicherkapazität von 30 GB. Ich musste alles abschalten, was Speicherkapazität kostet. Das konnte so nicht weitergehen.

Der neue gebrauchte Medion

Wieder einen neuen Rechner kaufen? Ne. So viel Geld habe ich nicht und vielleicht ist es auch gar nicht nötig, so viel Geld auszugeben. Ebay. Ho, es gibt meinen Rechner im tadellosen Zustand zu ersteigern. Da mach ich mit. Sogar 2 sind angeboten, enden innerhalb von 24 Stunden. Hm. Auf welchen solch setzen? Ich entschied mich für den Medion, der die kürzere Bieterzeit hatte. Ich wurde der Höchstbietende mit 76,00 Euro. Ich freute mich und bekam gleichzeitig ein mulmiges Gefühl. Denn mir viel im Nachhinein ein gelesen zu haben, „Nur Abholung“. Was? Verdammt, habe ich wieder Mist gebaut?

Der Austausch zwischen Verkäufer und Käufer

Ich schrieb dem Verkäufer eine Nachricht:

„Hallo, ich bin der Meistbietende für Ihren angebotenen Medion-Rechner. Um ein eventuelles Missverständnis zu vermeiden, möchte ich Sie fragen, ob ich Ihren Rechner nach meiner Bezahlung auch wirklich per Versand bekomme. Ich bitte Sie um eine kurze Nachricht“.

Antwort vom Verkäufer wortwörtlich: „keine sorgen machen“. Wie bitte? Wer muss sich jetzt keine Sorgen machen? Sie? Ich? Was ist los?

Oh man. Egal. Ich drückte den Knopf „jetzt bezahlen“. Heute ist der Rechner angeliefert worden. Habe doch kein Mist gebaut.

John Computer Doe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
John U. Doe

avatar

Anzahl der Beiträge : 1629
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

BeitragThema: Computerverkäufer war eine junge Frau   21.04.17 19:05

Hi,

nach etwas längerer Zeit habe ich nach dem Umzug versucht, den gekauften Rechner ins Laufen zu bringen. Gelungen mit erheblichen Schwierigkeiten. Das Monitorkabel passte zuerst nicht, Kauf eines Adapters - "du kannst schlafen gehen" stand auf dem Bildschirm. Also, Kabel und Adapter passen nicht zueinander.

Zurück zum Nichtwissen


Adapter zurück gebracht. Schlange stehen. Lange erklären müssen. Geld zurück bekommen: 22.- Euro. Fahrstrecke mit Verfahren wegen eigener Unaufmerksamkeit: Insgesamt 50 Kilometer. Es wurde teurer als das Kabel.

Mich noch mal rangewagt. Die Aus-und Eingänge von Bildschirm und Computer genauestens untersucht. Ist es jetzt ein 25.1 Kabel, oder ein 24iger? Oh man, was liebe ich diese Welt.

Es ist mir tatsächlich gelungen, das richtige Kabel zu kaufen, nachdem ich stundenlang im Netz gesucht habe. Bildschirm und Computer verstanden sich endlich - in der Übertragung.

Nur dieser Computer hat ein anderes Betriebssystem, als ich. Stunden verbrachte ich damit, zu verstehen, was dieses System wünscht. Zur Erklärung: War Windows 8. Kacheln. Was für ein Blödsinn. Wo ist der Start-Knopf unten links, wo ist die Systemsteuerung.

Habe es hinbekommen. Nur kein Ton. Auch das noch. Habe die Windows-Updates geladen, 177 waren es. Mit dem Ergebnis: Die Lizenz läuft am 29.4.2017 ab.

Nach Erklärungen im Netz gesucht, mit neuer Lizenz zu kaufen gehadert.

Meine Kapitulation und meine Freude zugleich

Ich habe herausgefunden, dass der neue, gebrauchte PC, genau der ist, den ich bereits 2007 gekauft und gemocht habe. Nur durch meine dilettantische Behandlung musste sich der Rechner verabschieden. Der Rechner hatte nicht den Geist aufgegeben, ich hatte meinen Partner nicht sorgsam behandelt.

Der neue Rechner ist schneller als mein jetziger, leiser, vertrauter. Ich kann ihn noch nicht nutzen, weil Windows 8 drauf ist mit der Erklärung, ihre Lizenz läuft ab, kein Ton zu hören ist.

"Keine Sorgen machen"

Als ich mir den Bildschirm und die Einstellungen näher angesehen habe, verstand ich den Satz der Verkäuferin. Rosa Hintergrund mit roter Rose war zu sehen.

Danke junge Frau, dass ich ihren Computer übernehmen darf.

PS: Werde meinen freundlichen und fairen PC-Guru anrufen. Denn der Hintergrund, weshalb ich dieses PC gekauft habe, ist, dass auf dem Vorgänger-Modell all meine Musik meines Lebens ist. Aufgenommen wie von mir geschrieben, inszeniert, produziert. Ich möchte diese Musik so gerne für mich behalten. Deshalb mein Aufwand.


Erstmal gibt es nichts auf der Visitenkarte ...
Bild: Pauline/pixelio.de

John dankt Dir für deinen PC
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
"keine sorgen machen"
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Treffen der Welten :: Die Welten :: Meine Schwierigkeiten-
Gehe zu: