StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Kooperationspartner
Sirius - der Sohn des Wissens ist Christian
14.05.14 13:20 von John U. Doe
"Du meinst wirklich, ich sollte kommen? Die Menschen verstehen doch gar nicht, wer ich bin, woher ich komme. Und nur sehr wenige konnten bislang mit mir sprechen".


Ist dein Zuhause dort?
Bild: Joujou / pixelio.de

Es wird Zeit, dass die Menschen auf der …

Kommentare: 0
Außerirdische
14.05.14 13:14 von John U. Doe
"Danke, dass du mich und somit uns eingeladen hast. Wir kommen gerne".


Unsere Vorstellung von dort oben?
Bild: Ingo Merbeth / pixelio.de

"Du brauchtest uns jetzt nicht extra ansprechen als die angeblich Bösen. Wir kommen".

"Wir sind hier".

John
Und …

Kommentare: 0
Die Delfine
14.05.14 13:18 von John U. Doe
Hi,

ich hatte vor einigen Jahren einen sehr wertvollen Austausch mit ihnen. Mit einem Delfin, um es genau zu sagen. Ich hatte den Eindruck, das Gefühl, das Wissen - es ist der Sprecher der Delfine. Und darüber hinaus.


Uns geht es gut - euch auch?


Kommentare: 0
Die Idee zu den Kooperationspartnern
14.05.14 13:08 von John U. Doe
Hi,

ich war noch in der Gestaltung dieses Portals, schrieb bereits einige Beiträge aus meinem Erleben mit den Welten.


Kennen wir uns?
Bild: CFalk / pixelio.de

Da bekam ich die Idee, meine Gesprächspartner aus den letzten Jahren und meine geistige …

Kommentare: 0
Die Sonne
23.05.14 23:51 von John U. Doe
Hi,

vor einigen Jahren las ich in einem Forum von einem Mann, der einen Außerirdischen daheim zu Besuch hatte.


Mein direkter Blick zu ihr

Der Mann berichtete, dass Außerirdische die Möglichkeit hätten, die Sonne zu verschieben. Huch, dachte ich, …

Kommentare: 0
Du als Kooperationspartner ?
14.05.14 13:23 von John U. Doe
Hi,

ich habe diese Kooperationspartner eingebracht, weil es nur sie in meinem Leben bislang in meinem Kopf gab. Weitere sind hiermit eingeladen und willkommen.


Die Bank ist frei für dich
Bild: Martin Schemm / pixelio.de

Mein erster Partner aus der …

Kommentare: 0
Teilen | 
 

 Angriff der Tiere auf die Menschen

Nach unten 
AutorNachricht
John U. Doe

avatar

Anzahl der Beiträge : 1666
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

BeitragThema: Angriff der Tiere auf die Menschen   22.01.16 19:47

Hi,

Menschen behandeln Tiere auf diesem Planeten nach wie vor überwiegend als minderwertig. Menschen denken, sie seien die Krönung der Schöpfung. Es werden Tiere getötet aus Habgier, um mit den Fellen oder Hörnern viel Geld zu verdienen. Und sie werden als Trophäe über den Kamin gehängt als Zeichen der ungeheuerlichen Männlichkeit des Jägers. Welch Zeugnis der Menschentwicklung.

Der Vertrag zwischen den Menschen und den Tieren

Es gibt ihn, er wurde vor langer Zeit einvernehmlich geschlossen. Menschen dürfen Tiere töten, wenn sie etwas zu essen brauchen und kein anderes Nahrungsmittel zur Verfügung steht. "So wie wir es unter uns Tieren machen. Was ihr Menschen aber inzwischen macht, geht nicht in Ordnung. Ihr tötet uns, ohne es zu müssen".

Eingesperrt in Käfigen und Behältern

Im Zirkus Tiger, Elefanten und alle anderen Tiere aus der Freiheit in einer Manege vorzuführen, und zwar im wahrsten Sinne des Wortlauts, ist eine bodenlose Frechheit sondergleichen. Wer hat die Tiere gefragt, ob sie das möchten? Eben.

Und wenn sie sich wehren würden?

Menschen glauben, Tiere können nicht, oder nicht so gut denken wie Menschen. Sie glauben es, wissen es aber nicht. Also behandeln sie Tiere so, als ob sie Tiere befehligen und dressieren können. Und wenn alle Tiere auf der Erde gemeinsam den Menschen aufzeigen, dass sie ganz gehörigen Mist bauen?

Das massive Sterben der Arten auf der Erde

Ich gebe zu, ich habe es unterschätzt. Zwar habe ich immer wieder davon gelesen, dass viele Arten auf der Erde aussterben, aber dass es so dramatisch ist, hatte ich nicht gewusst. Erst die wissenschaftliche Analyse hat mich schwer getroffen. In den letzten 40 Jahren sind 50 Prozent aller Arten auf der Erde ausgelöscht worden. Durch wen? Durch die Menschen. Die Bedeutung? Werden die Menschen wohl erst begreifen und annehmen, wenn ihnen die Konsequenzen um die Ohren fliegen.

Die Morphogenetischen Felder

Wissenschaftler haben bereits vor Jahrzehnten herausgefunden, dass sich Tiere über weite Strecken austauschen können. Wie weit ist weit? Über den ganzen Planeten Erde. Huch, das geht? Ja. Wie die Tiere das machen, konnten sie nicht herausfinden, aber es wurde festgestellt, dass über Kontinente hinweg gleiches Verhalten bei einigen Tierarten beobachtet wurde. Es gibt also eine Kommunikationsmöglichkeit unter ihnen.

Menschen können sich auch so austauschen. Sie nennen es 7. Sinn oder Telepathie.

Caesar – die Erklärung zum Planet der Affen

Es gibt die Filme über den Planet der Affen. Die letzten 2 waren so eindrucksvoll, was Affen Denken und Fühlen, wie sie handeln würden, wenn sie ihr Potenzial des Kopfes nutzen können. Ich fühlte mich Caesar sehr nahe.

Einfühliges Besprechen:



Ausdruck zum menschlichen Verhalten:



Die Konsequenz:



Zoo – der Angriff auf die Menschen

Die Serie Zoo zeigt beeindruckend auf, was passieren würde, wenn sich die Tiere massiv wehren und die Menschen angreifen. Die Serie ist im Netz hier zu sehen - nur Streamen, nicht Downloaden: http://kinox.to/Stream/Zoo-2.html

Fiktion oder (bereits) mögliche Realität?

Frag dich – oder die Tiere in deiner Realität. Sie können sprechen.

PS: Und die anderen Lebewesen haben damit nichts zu tun?

Der musikalische Abschluss

Peter Fox, Stadtaffe, Alles neu. Yes.



Oder das doch besser?



John U. Doe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Angriff der Tiere auf die Menschen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Treffen der Welten :: Die Welten :: Bäume, Pflanzen, Tiere-
Gehe zu: