StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Kooperationspartner
Sirius - der Sohn des Wissens ist Christian
14.05.14 13:20 von John U. Doe
"Du meinst wirklich, ich sollte kommen? Die Menschen verstehen doch gar nicht, wer ich bin, woher ich komme. Und nur sehr wenige konnten bislang mit mir sprechen".


Ist dein Zuhause dort?
Bild: Joujou / pixelio.de

Es wird Zeit, dass die Menschen auf der …

Kommentare: 0
Außerirdische
14.05.14 13:14 von John U. Doe
"Danke, dass du mich und somit uns eingeladen hast. Wir kommen gerne".


Unsere Vorstellung von dort oben?
Bild: Ingo Merbeth / pixelio.de

"Du brauchtest uns jetzt nicht extra ansprechen als die angeblich Bösen. Wir kommen".

"Wir sind hier".

John
Und …

Kommentare: 0
Die Delfine
14.05.14 13:18 von John U. Doe
Hi,

ich hatte vor einigen Jahren einen sehr wertvollen Austausch mit ihnen. Mit einem Delfin, um es genau zu sagen. Ich hatte den Eindruck, das Gefühl, das Wissen - es ist der Sprecher der Delfine. Und darüber hinaus.


Uns geht es gut - euch auch?


Kommentare: 0
Die Idee zu den Kooperationspartnern
14.05.14 13:08 von John U. Doe
Hi,

ich war noch in der Gestaltung dieses Portals, schrieb bereits einige Beiträge aus meinem Erleben mit den Welten.


Kennen wir uns?
Bild: CFalk / pixelio.de

Da bekam ich die Idee, meine Gesprächspartner aus den letzten Jahren und meine geistige …

Kommentare: 0
Die Sonne
23.05.14 23:51 von John U. Doe
Hi,

vor einigen Jahren las ich in einem Forum von einem Mann, der einen Außerirdischen daheim zu Besuch hatte.


Mein direkter Blick zu ihr

Der Mann berichtete, dass Außerirdische die Möglichkeit hätten, die Sonne zu verschieben. Huch, dachte ich, …

Kommentare: 0
Du als Kooperationspartner ?
14.05.14 13:23 von John U. Doe
Hi,

ich habe diese Kooperationspartner eingebracht, weil es nur sie in meinem Leben bislang in meinem Kopf gab. Weitere sind hiermit eingeladen und willkommen.


Die Bank ist frei für dich
Bild: Martin Schemm / pixelio.de

Mein erster Partner aus der …

Kommentare: 0
Teilen | 
 

 Wie Angebot und Nachfrage der Innenwelt ausgelotet werden können

Nach unten 
AutorNachricht
John U. Doe

avatar

Anzahl der Beiträge : 1671
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

BeitragThema: Wie Angebot und Nachfrage der Innenwelt ausgelotet werden können   15.07.13 16:59

Hi,

immer wieder stehen Menschen vor Entscheidungen, die getroffen werden müssen oder sollen. Wenn solch eine Entscheidung mit sich selbst ausgehandelt wird, dann erhebt sich die Frage, mit wem man innen spricht - und wer letztlich für die Entscheidung zuständig ist. Es gibt eine kleine Hilfs-Möglichkeit, um den inneren Dialog auf Papier zu bekommen.

Profis werden hiermit nicht ersetzt

An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass diese Thematik in der Welt da draußen mit Therapeuten, Coaches oder Trainern einen längeren Zeitraum in Anspruch nimmt, um zu den gewünschten Ergebnissen zu kommen. Wir sind jetzt aber hier, deshalb ist die Idee entwickelt worden, auch in diesem Portal zu einem Ergebnis kommen zu können.

Die Eingangsvoraussetzung ist Ehrlichkeit mit sich selbst

Um erfolgreich mit sich kommunizieren zu können, ist als Ausgangslage völlige Offenheit und Ehrlichkeit mit sich selbst die Voraussetzung. Tricksereien mit dem Kopf als Sender an das Unbewusste werden vom Schutzsystem sofort erkannt und der innere Dialog ist beendet. Übersetzt könnte es so beschrieben werden, „sich alles von der Seele reden“ ist die erste Stufe, um überhaupt verhandeln zu können.

Das Schutzsystem hat eine Aufgabe

Das Schutzsystem hat die Aufgabe, dem eigenen Menschen in jeder Situation zu helfen, auch wenn diese Hilfsmaßnahmen von außen betrachtet als völlig unsinnig erscheinen. Das Schutzsystem ist immer nur für einen Menschen zuständig, nicht für andere. Es kann somit durchaus zu Handlungsempfehlungen kommen, die anderen Menschen schaden. Je schlimmer die Ausgangslage ist, desto enger wird der Tunnelblick, wenn keine erweiternde Wahrnehmungsmöglichkeit zur Verfügung stehen. Es sei denn, alles wurde offen und ehrlich ausgesprochen, auch und insbesondere die sehr schmerzhaften Erfahrungen. Selbstbetrug wird spätestens an dieser Stelle aufgedeckt.

Im Unterbewusstsein wird gehandelt

Ängste wie auch jede andere Handlung, die nicht einfach verschwinden wollen, werden im Unterbewusstsein gehandelt. Eine Veränderung tritt erst dann ein, wenn es ein Angebot gibt, das die jetzige Verhaltensweise ablösen kann. Dieses Teil des Schutzsystems ist gerne bereit, in den Urlaub zu gehen, muss aber von der ersetzende Maßnahme überzeugt sein, sonst bleibt es mit seiner Maßnahme aktiv. Um Angebot und Nachfrage austarieren zu können, geht es auch hier los mit dem Aufschreiben der eigenen Ziele und Wünsche auf einer weißen Seite in Word am PC, mit Datum versehen. Wenn die Nachfrage notiert worden ist, kommen jetzt die Angebote als Eigenbeitrag, und zwar zu jedem einzelnen Punkt. Ist diese Liste ebenfalls erstellt, kommt jetzt die Prüfung, ob das Verhältnis von Angebot und Nachfrage in einem gesunden Verhältnis zueinander stehen.

Zwei Blatt Papier reichen aus

Ob es bereits passt, lässt sich pro Punkt Ausfühlen. Einfach zwei leere Blätter weißes Papier nehmen, das Thema als Überschrift auf beide Papiere schreiben, auf das eine das Angebot und auf das andere die Nachfrage. Jetzt werden in die geöffneten Hände die zwei Seiten gelegt und ausgewogen durch das eigene Gefühl, ob beide Hände sich auf gleicher Höhe bewegen. Sind sie auf einer Ebene, ist das Verhältnis ausgewogen, geht eine Hand nach oben oder unten, stimmt die Qualität des Angebotes noch nicht. Also kreativ werden und eine neue oder weitere Maßnahme hinzunehmen, bis die Ausgewogenheit hergestellt ist. In diesem Verfahren geht es Punkt für Punkt weiter, bis alle Themen behandelt worden sind. So kann es gehen.

Gruß von John U. Doe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Wie Angebot und Nachfrage der Innenwelt ausgelotet werden können
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Treffen der Welten :: Die Welten :: Selbstheilung-
Gehe zu: