StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Kooperationspartner
Sirius - der Sohn des Wissens ist Christian
14.05.14 13:20 von John U. Doe
"Du meinst wirklich, ich sollte kommen? Die Menschen verstehen doch gar nicht, wer ich bin, woher ich komme. Und nur sehr wenige konnten bislang mit mir sprechen".


Ist dein Zuhause dort?
Bild: Joujou / pixelio.de

Es wird Zeit, dass die …

Kommentare: 0
Außerirdische
14.05.14 13:14 von John U. Doe
"Danke, dass du mich und somit uns eingeladen hast. Wir kommen gerne".


Unsere Vorstellung von dort oben?
Bild: Ingo Merbeth / pixelio.de

"Du brauchtest uns jetzt nicht extra ansprechen als die angeblich Bösen. Wir kommen".

"Wir sind hier".



Kommentare: 0
Die Delfine
14.05.14 13:18 von John U. Doe
Hi,

ich hatte vor einigen Jahren einen sehr wertvollen Austausch mit ihnen. Mit einem Delfin, um es genau zu sagen. Ich hatte den Eindruck, das Gefühl, das Wissen - es ist der Sprecher der Delfine. Und darüber hinaus.


Uns geht es gut - euch …

Kommentare: 0
Die Idee zu den Kooperationspartnern
14.05.14 13:08 von John U. Doe
Hi,

ich war noch in der Gestaltung dieses Portals, schrieb bereits einige Beiträge aus meinem Erleben mit den Welten.


Kennen wir uns?
Bild: CFalk / pixelio.de

Da bekam ich die Idee, meine Gesprächspartner aus den letzten Jahren und meine …

Kommentare: 0
Die Sonne
23.05.14 23:51 von John U. Doe
Hi,

vor einigen Jahren las ich in einem Forum von einem Mann, der einen Außerirdischen daheim zu Besuch hatte.


Mein direkter Blick zu ihr

Der Mann berichtete, dass Außerirdische die Möglichkeit hätten, die Sonne zu verschieben. Huch, …

Kommentare: 0
Du als Kooperationspartner ?
14.05.14 13:23 von John U. Doe
Hi,

ich habe diese Kooperationspartner eingebracht, weil es nur sie in meinem Leben bislang in meinem Kopf gab. Weitere sind hiermit eingeladen und willkommen.


Die Bank ist frei für dich
Bild: Martin Schemm / pixelio.de

Mein erster Partner …

Kommentare: 0
Teilen | 
 

 Die Möglichkeiten der Ichs

Nach unten 
AutorNachricht
John U. Doe

John U. Doe

Anzahl der Beiträge : 1672
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

BeitragThema: Die Möglichkeiten der Ichs   18.12.15 11:27

Hi,

jeder Mensch führt täglich umfangreiche Selbst-Gespräche über alle möglichen Themen, Wege und Entscheidungsfindungen. Es werden das Für und Wider abgewogen, frühere Entscheidungen mit heutigen Situationen abgeglichen, das jeweilige Gefühl dazugeholt, um zu Ergebnissen zu kommen. Das sind die gewollten Gedankengänge.


Bild: Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de

Die ungewollten Gedankengänge

Es gibt dann noch die ungewollten Gedanken, die sich einfach melden, völlig unangemeldet mit zum Teil deutlicher Ansprache. Die Abteilung Schweinehund versucht immer zu verdeutlichen, dass die Couch wesentlicher sinnvoller ist als der Schreibtisch, die Träumer-Fraktion baut mal eben zwischendurch schöne Welten auf, damit diese auch gelebt werden. Das sind 2 von vielen Möglichkeiten.

Die innereren Berater, Coachs und Mediatoren

Es kann also ganz schön munter werden im Oberstübchen, wenn sich die verschiedenen Teile des eigenen Ichs zu Wort und zu Gespür melden. Alle haben eigene, individuelle Ziele und Wünsche, die umgesetzt werden wollen. Jedes dieser Teile hat eine eigene Aufgabe und sehr eigene Vorstellungen davon, wie etwas real werden soll, unabhängig davon, ob das überhaupt geht. Glücklicherweise besitzt jeder Mensch einen eigenen Berater, Coach oder Manager in sich, der dieses ganze Ziel- und Wunschszenario moderieren kann und bei Bedarf auch als Mediator auftritt. Das setzt voraus, das die einzelnen Ichs auch erkannt werden und mit ihnen kommuniziert wird.

Ohne Aufmerksamkeit kein Verstehen

Gelingt dies nicht, kann es bei schwerwiegenden Erlebnissen dazu führen, dass sich Teile der eigenen Innenwelt selbständig machen und beginnen, ein Eigenleben zu führen. Wird dies nicht rechtzeitig erkannt, werden nicht die gewünschten Angebote mit Umsetzung gemacht, damit sich solch ein Teil wieder beruhigt verabschieden kann, wird die Ersatzwelt zur einzigen Realität. Dann wird`s gefährlich für den Eigentümer der Ichs, denn damit ist jede Eingriffsmöglichkeit abhanden gekommen.

Wenn die inneren Welten nicht mehr klarkommen

Wie sich so etwas entwickeln kann, welche Dynamik darin steckt und welche Ergebnisse dabei herauskommen können, zeigen zwei Kinofilme. Im „Revolver“ geht es oberflächlich um einen aus dem Gefängnis kommenden Mann, der in den 7 Jahren Gefangenschaft das Pokern gelernt hat und sich jetzt an den Verrätern rächen will. Tatsächlich geht es um die Möglichkeiten der Ìchs, die erst verstanden werden können, wenn sehr aufmerksam alles verfolgt wird. Im Film „Shutter Island“ dreht es sich vermeintlich um einen US-Marshal, der auf einer Insel das Verschwinden einer Frau aufklären soll. In Wirklichkeit geht es auch hier um die selbst erschaffene Ersatzwelt.

Hier ist der Film Revolver im Netz kostenfrei zu sehen: http://www.movie4k.to/Revolver-online-film-6357696.html

Hier ist der Film Shutter Island kostenfrei im Netz zu sehen: http://www.movie4k.to/Shutter-Island-online-film-6465865.html

John
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Die Möglichkeiten der Ichs
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Treffen der Welten :: Die Welten :: Unterbewusstsein-
Gehe zu: