StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Kooperationspartner
Sirius - der Sohn des Wissens ist Christian
14.05.14 13:20 von John U. Doe
"Du meinst wirklich, ich sollte kommen? Die Menschen verstehen doch gar nicht, wer ich bin, woher ich komme. Und nur sehr wenige konnten bislang mit mir sprechen".


Ist dein Zuhause dort?
Bild: Joujou / pixelio.de

Es wird Zeit, dass die Menschen auf der …

Kommentare: 0
Außerirdische
14.05.14 13:14 von John U. Doe
"Danke, dass du mich und somit uns eingeladen hast. Wir kommen gerne".


Unsere Vorstellung von dort oben?
Bild: Ingo Merbeth / pixelio.de

"Du brauchtest uns jetzt nicht extra ansprechen als die angeblich Bösen. Wir kommen".

"Wir sind hier".

John
Und …

Kommentare: 0
Die Delfine
14.05.14 13:18 von John U. Doe
Hi,

ich hatte vor einigen Jahren einen sehr wertvollen Austausch mit ihnen. Mit einem Delfin, um es genau zu sagen. Ich hatte den Eindruck, das Gefühl, das Wissen - es ist der Sprecher der Delfine. Und darüber hinaus.


Uns geht es gut - euch auch?


Kommentare: 0
Die Idee zu den Kooperationspartnern
14.05.14 13:08 von John U. Doe
Hi,

ich war noch in der Gestaltung dieses Portals, schrieb bereits einige Beiträge aus meinem Erleben mit den Welten.


Kennen wir uns?
Bild: CFalk / pixelio.de

Da bekam ich die Idee, meine Gesprächspartner aus den letzten Jahren und meine geistige …

Kommentare: 0
Die Sonne
23.05.14 23:51 von John U. Doe
Hi,

vor einigen Jahren las ich in einem Forum von einem Mann, der einen Außerirdischen daheim zu Besuch hatte.


Mein direkter Blick zu ihr

Der Mann berichtete, dass Außerirdische die Möglichkeit hätten, die Sonne zu verschieben. Huch, dachte ich, …

Kommentare: 0
Du als Kooperationspartner ?
14.05.14 13:23 von John U. Doe
Hi,

ich habe diese Kooperationspartner eingebracht, weil es nur sie in meinem Leben bislang in meinem Kopf gab. Weitere sind hiermit eingeladen und willkommen.


Die Bank ist frei für dich
Bild: Martin Schemm / pixelio.de

Mein erster Partner aus der …

Kommentare: 0
Teilen | 
 

 DNA und DNS - die Kontstruktion

Nach unten 
AutorNachricht
John U. Doe

avatar

Anzahl der Beiträge : 1669
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

BeitragThema: DNA und DNS - die Kontstruktion   15.07.13 14:46

Hi,

vorweg eine kurze Bedienungsanleitung des menschlichen Körpers, dann die Frage:

Organimus

Ein Lebewesen aus einer Vielzahl von Zellen und ihren Produkten. Die Steuerung des Organismus erfolgt über genetische Informationen, die auf der DNA gespeichert ist.

Zelle

Die Grundeinheit der Lebewesen. Eine Zelle besteht aus einer Zellmembran, die sie zu ihrer Nachbarzelle abgrenzt und das Zellinnere (Zellplasma) umhüllt. Im Plasma liegt der Zellkern. Der Körper eines erwachsenen Menschen besteht aus etwa 100 Billionen Zellen.

Zellkern

Im Zellkern befindet sich die gesamte Erbinformation, aufgeteilt auf Chromosomen.

Chromosomen

Die Träger der Erbinformation. Ein Chromosom besteht aus DNA und Eiweißkügelchen. Jede menschliche Körperzelle beinhaltet 23 Chromosomenpaare, also 46 Chromosomen. Jede Keimzelle besitzt nur einen Satz von 23 Chromosomen, der zum doppelten Chromosomensatz wird, wenn Ei- und Spermienzelle verschmelzen und ein neues Individuum entsteht.

DNA (dt: DNS)

Abkürzung für Desoxyribonukleinsäure. Ein fadenförmiges, doppelsträngiges Molekül im Kern jeder Zelle, aus dem die Chromosomen aufgebaut sind. Die beiden Stränge bestehen aus einem Phosphat-Zuckergerüst, an dem die 4 Basen Adenin (A), Guanin (G), Thymin (T) und Cytosin (C) aufgereiht sind. In der Anordnung dieser Basen ist die genetische Information verschlüsselt. Die Abfolge von je 3 Basen ( z.B. AGT) bildet ein Code-Wort. Entschlüsselt man diese Codes, erkennt man, dass jedes Drei-Buchstaben-Wort für eine von insgesamt 20 Aminosäuren steht, welche die Bausteine der Proteine darstellen. Die gesamte menschliche DNA besteht aus etwa 3,2 Milliarden Basenpaaren.

GEN

Die Grundeinheit der Erbinformation. Jedes GEN ist ein Abschnitt der DNA, der die Information zur Herstellung eines oder mehrerer Proteine trägt. Man geht davon aus, dass der Mensch 30.000 bis 40.000 Gene besitzt.

GENOM

Die Grundeinheit aller Gene eines Organismus. Es enthält den Bauplan des Organismus und ist das Steuerungsinstrument aller Prozesse im Körper. Das Genom zu entschlüsseln bedeutet, die Umsetzung der genetischen Information in einen lebenden Organismus nachvollziehbar zu machen.

Die Reparaturenzyme

Kommt es zur Schädigung des Erbguts (DNA), werden Reparaturenzyme und Genschalter aktiviert, die dann über das weitere Schicksal der betroffenen Zellen entscheiden. Forscher des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch haben gezeigt, wie der Genschalter NF-kappaB, der ein zelluläres Überlebensprogramm koordiniert, durch DNA Schäden aktiviert wird.

Die Kontrollsysteme

Die menschliche Erbsubstanz wird täglich durch UV-Strahlen, Chemikalien oder giftige Stoffwechselprodukte bedroht. Um bleibende Schäden der Erbsubstanz zu verhindern, verfügen menschliche Zellen über Kontrollsysteme, die DNA-Schäden innerhalb von Sekunden erkennen und schnell reparieren.

Zusätzlich werden zwei gegensätzliche zelluläre Reaktionen ausgelöst, die über das Schicksal der betroffenen Zelle entscheiden. Zum einen können Zellen einen Prozess auslösen, der zu ihrem Absterben führt (programmierter Zelltod), wenn die DNA-Reparatur nicht gelingt. Auf diese Weise wird verhindert, dass geschädigte DNA bei der Zellteilung an Tochterzellen weitergegeben wird. Andererseits wird der Genschalter NF-kappaB aktiviert, der ein Überlebensprogramm koordiniert und damit dem programmierten Zelltod entgegenwirkt. Letzteres schützt Zellen, die erfolgreich repariert werden konnten, davor zerstört  zu werden.

Wer hat das erschaffen?

Nun die Frage. 100 Billionen Zellen, 3,2 Milliarden Basenpaare, 30 - 40.000 Gene – eine sehr komplexe Konstruktion: Wer hatte das Wissen, um so etwas zu „bauen“?

Gruß von John U. Doe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Micha101



Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 03.07.14
Ort : Kein Ort - eher ein Zustand

BeitragThema: Antwort   04.07.14 23:34

Nun die Frage. 100 Billionen Zellen, 3,2 Milliarden Basenpaare, 30 - 40.000 Gene – eine sehr komplexe Konstruktion: Wer hatte das Wissen, um so etwas zu „bauen“?

Das "Projektteam".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
John U. Doe

avatar

Anzahl der Beiträge : 1669
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

BeitragThema: Es waren mehrere?   05.07.14 0:15

Hi,

das Projektteam bedeutet was? - erkläre es bitte.

Mein bisheriger Wissensstand ist, dass es weder einer noch mehrere waren im Ursprung. Es war ganz einfach. Ohne jeden Gott. Es war eine Elementareinheit. Ganz klein nach irdischem Verständnis.

Gott kam erst ins Spiel, als die Schiffe auf der Erde gesichtet wurden. Höhlenmalereien erzählen es bis heute. Daraus wurden die Religionen ...;

Erklär.

John
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Micha101



Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 03.07.14
Ort : Kein Ort - eher ein Zustand

BeitragThema: Die unsichtbare Maschine   08.07.14 7:41

In unbekannten Dimensionen, weit von dieser Zeit entfernt, ensteht ein riesiger, intergalaktischer Nanozyklop welcher alles erschafft was erschafft werden will. Dieser Nanozyklop basiert und funktioniert auf Grundlage und Schaffenskonzept einer Kombination aus allen erdenkbaren, elektromagnetischen und biometrischen Wellenlängen und ist ähnlich vergleichbar mit einem Beamer, so wie bei der Enterprise, eben mit dem Unterschied, dass der Nanozyklop die Visionen selbst generiert und auch die Aggregatzustände dieser Visionen selbst bestimmt. Eine unkontrollierte "Wunschmaschine" welche sich unendlich fortbewegt. Die Aufgabe dieser Maschine ist es, eine perfekt Kopie der Kopie, von der Kopie der Kopie des Originales, welches auch nur kopiert wurde zu kopieren. Ein unendlicher Schaffenskreislauf welcher die mikrobiotische Vorstellungskraft der Menschen und deren Angehörigen unendlich übertrifft. Geschaffen wurde diese Maschine durch das Projektteam, welches seine Zeit kommen sah und durch diese Maschine seine Unendlichkeit produzierte, welches aber auch nur eine kopierte Auflage der Kopie gewesen ist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
John U. Doe

avatar

Anzahl der Beiträge : 1669
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

BeitragThema: Sehr komplex   08.07.14 15:09

Hi Micha,

danke für deine Erklärung. Ich gebe aber offen zu, dass diese Kopienerstellung doch über meinen irdischen Horizont hinausgeht. Obwohl mir zwischenzeitlich klar ist, dass es noch eine andere Dimension gibt, die womöglich eine Art Ebenbild ist, nur in einer anderen Zeit. Oder sogar mehrere.

Gelernt habe ich im Verlaufe der Jahre, dass nichts unmöglich ist, nur weil der menschliche Horizont dem (noch) nicht gewachsen ist.

Gruß von John
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Micha101



Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 03.07.14
Ort : Kein Ort - eher ein Zustand

BeitragThema: Re: DNA und DNS - die Kontstruktion   08.07.14 22:52

:lol!: 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
DNA und DNS - die Kontstruktion
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Treffen der Welten :: Die Welten :: Erde-
Gehe zu: