StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Kooperationspartner
Sirius - der Sohn des Wissens ist Christian
14.05.14 13:20 von John U. Doe
"Du meinst wirklich, ich sollte kommen? Die Menschen verstehen doch gar nicht, wer ich bin, woher ich komme. Und nur sehr wenige konnten bislang mit mir sprechen".


Ist dein Zuhause dort?
Bild: Joujou / pixelio.de

Es wird Zeit, dass die Menschen auf der …

Kommentare: 0
Außerirdische
14.05.14 13:14 von John U. Doe
"Danke, dass du mich und somit uns eingeladen hast. Wir kommen gerne".


Unsere Vorstellung von dort oben?
Bild: Ingo Merbeth / pixelio.de

"Du brauchtest uns jetzt nicht extra ansprechen als die angeblich Bösen. Wir kommen".

"Wir sind hier".

John
Und …

Kommentare: 0
Die Delfine
14.05.14 13:18 von John U. Doe
Hi,

ich hatte vor einigen Jahren einen sehr wertvollen Austausch mit ihnen. Mit einem Delfin, um es genau zu sagen. Ich hatte den Eindruck, das Gefühl, das Wissen - es ist der Sprecher der Delfine. Und darüber hinaus.


Uns geht es gut - euch auch?


Kommentare: 0
Die Idee zu den Kooperationspartnern
14.05.14 13:08 von John U. Doe
Hi,

ich war noch in der Gestaltung dieses Portals, schrieb bereits einige Beiträge aus meinem Erleben mit den Welten.


Kennen wir uns?
Bild: CFalk / pixelio.de

Da bekam ich die Idee, meine Gesprächspartner aus den letzten Jahren und meine geistige …

Kommentare: 0
Die Sonne
23.05.14 23:51 von John U. Doe
Hi,

vor einigen Jahren las ich in einem Forum von einem Mann, der einen Außerirdischen daheim zu Besuch hatte.


Mein direkter Blick zu ihr

Der Mann berichtete, dass Außerirdische die Möglichkeit hätten, die Sonne zu verschieben. Huch, dachte ich, …

Kommentare: 0
Du als Kooperationspartner ?
14.05.14 13:23 von John U. Doe
Hi,

ich habe diese Kooperationspartner eingebracht, weil es nur sie in meinem Leben bislang in meinem Kopf gab. Weitere sind hiermit eingeladen und willkommen.


Die Bank ist frei für dich
Bild: Martin Schemm / pixelio.de

Mein erster Partner aus der …

Kommentare: 0
Teilen | 
 

 Kristallkinder: Die Weiterentwicklung des Indigo - Konzeptes

Nach unten 
AutorNachricht
John U. Doe

avatar

Anzahl der Beiträge : 1670
Anmeldedatum : 04.07.13
Ort : In mir

BeitragThema: Kristallkinder: Die Weiterentwicklung des Indigo - Konzeptes   15.07.13 13:31

Hi,

Kristallkinder sind eine Weiterentwicklung des Indigo - Konzepts des Kryon-Erfinders Lee Carroll. Der Begriff Kristallkinder stammt von der Esoterikautorin Doreen Virtue. Laut Carroll sollte bis zum Jahr 2012 eine "Verschiebung des Magnetischen" auf der Erde stattfinden. Alle Kinder, die nach 2012 geboren werden, würden mit einer Kristallaura geboren. Um die menschliche DNS herum befinde sich eine "kristalline Schicht", die im Begriff sei, neu geschrieben zu werden.

Die (esoterische) Zukunftshoffnung

Die Kristallkinder einer neuartigen "Lichtarbeitergeneration" hätten besondere Merkmale, die sie von den Indigokindern mit ihrer Indigo - Aura unterscheide und die ab dem Ende der siebziger Jahre geboren worden seien. Allerdings sind die postulierten Eigenschaften der Kristallkinder so schwammig definiert, dass Eltern beinahe jedes Kind als ein solches ansehen und somit zur Zielscheibe der entsprechenden Esoterikangebote werden können. Indigos und Kristall - Kinder werden als Inbegriff einer esoterischen Zukunftshoffnung gesehen.

Folgende Merkmale werden ihnen zugeschrieben:

• Große, durchdringende Augen und besonders wissend
• Sie zeichnet ein rundum glückliches, gelassenes und ausgeglichenes Naturell aus, was sie deutlich von Indigo - Kindern unterscheide
• Sie sind hochgradig sensitiv sowie medial veranlagt und haben Zugang zu Engeln und deren Botschaften und bedeutsame Lebensaufgaben vor sich
• Kristallkinder haben eine wunderbar mehrfarbige, opalisierend schillernde Aura in pastelligen   Schattierungen und sind von Kristallen und Steinen fasziniert
• Kristallkinder wissen, was sie in vergangenen Leben getan haben. Darum sind sie zum Teil auch besserwisserisch und werden nicht gerne belehrt
• Die Seelen dieser Kinder (vom Stern Sirius) suchen sich jeweils ein Elternhaus aus, das ihnen ein geistig unterstützendes und bereicherndes Milieu zu bieten vermag
• Sie haben einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit
• Kristallkinder mögen keinen Lärm und keine Menschenansammlungen
• Sie haben eine besondere Liebe zu Delfinen und zu allem, was glitzert und glänzt
• Von Fachärzten würden sie fälschlich und geradezu böswillig als Autisten eingestuft oder ihnen würden fälschlich anormale Sprachmuster bescheinigt
• Kristallkinder machen Elektrogeräte kaputt

Indigo-, Kristall- und Regenbogenkinder

Auf dem Markt gibt es Anbieter von esoterischen Dienstleistungen für Kristallkinder-Eltern (z. B. Auratransformation). Manche Heilpraktiker seien in der Lage, Schwangeren die Geburt von Kristallkindern vorherzusagen. Wissenschaftlich sind diese Begriffe (Indigo- und Kristallkinder) und die Merkmale, die diesen Kindern zugeschrieben werden, natürlich nicht anerkannt. Sie sind frei erfunden. Da abzusehen war, dass nach den Indigokindern auch das Interesse an Kristallkindern nachlässt, wurde – ebenfalls von Doreen Virtue – der Begriff Regenbogenkinder erfunden. Regenbogenkinder würden zwar "schon vereinzelt geboren", der größere Anteil der Regenbogen-Kinder jedoch "wartet, bis die Kristall-Kinder im gebärfähigen Alter sind, um als ihre Kinder geboren zu werden."

Wie Menschen auch immer bezeichnet werden, ob Indigokinder, Kristallkinder oder Sternenmenschen, sie eint ein Wunsch: Ein erfülltes Leben nach ihren Lebens-Kriterien führen zu dürfen.

Hier eine Dokumentation:



Gruß von John U. Doe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Kristallkinder: Die Weiterentwicklung des Indigo - Konzeptes
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Treffen der Welten :: Die Welten :: Menschen-
Gehe zu: